Galaxy Note 10: Update auf Android 10 ist da – aber kein Grund zur Freude

Die Galaxy-Note-10-Serie erhält in naher Zukunft dann wohl auch offiziell das Update auf Android 10
Die Galaxy-Note-10-Serie erhält in naher Zukunft dann wohl auch offiziell das Update auf Android 10(© 2019 CURVED)

Für das Galaxy S10 hat Samsung das Update auf Android 10 bereits vor einigen Tagen veröffentlicht. Nun hat der Hersteller die große Aktualisierung auch für das Galaxy Note 10 verteilt. Es gibt allerdings einen kleinen, aber entscheidenden Haken.

Samsung scheint nur einen einzigen Nutzer eines Galaxy Note 10 mit Android 10 versorgt zu haben – ein Versehen. Dieser berichtet auf Reddit davon, dass auf seinem Smartphone plötzlich ein entsprechendes Download-Paket zur Verfügung stand. Bei diesem handele es sich um die stabile Version der jüngsten Android-Version mitsamt der Benutzeroberfläche One UI 2.0. Mit Screenshots und einem Video untermauert er seine Angaben.

Kein seltener Fehler

Der Glückliche nutzt eine entsperrte kanadische Variante des Galaxy Note 10 und er ist beim weißrussischen Mobilfunkbetreiber MTS unter Vertrag. Zudem sei er kein Beta-Tester; beide Märkte (Weißrussland und Kanada) nehmen nicht am Testprogramm für One UI 2.0 teil. Der Nutzer scheint allerdings alleine zu sein, denn es gibt bislang keine weiteren Meldungen über den offiziellen Start des Rollouts.

Samsung ist also offenbar nur ein Fehler unterlaufen, der laut SamMobile immer mal wieder passiere. Und so kurios es ist, dass anscheinend ein Nutzer bereits ein Galaxy Note 10 mit Android 10 hat, dies soll leider kein Indiz für eine zeitnahe große Veröffentlichung sein.

Galaxy Note 10 benötigt wohl noch einige Beta-Updates

Das Beta-Programm für das Galaxy Note 10 ist erst einige Wochen nach dem Galaxy S10 gestartet. Jenes Smartphone erhielt nicht weniger als sieben Beta-Updates, bevor es eine stabile Version gab. Das Note 10 hat letzte Woche erst die dritte Beta-Aktualisierung erhalten. SamMobile rechnet noch mit mindestens ein bis zwei weiteren Versionen, bevor Samsung das stabile Build veröffentlicht. Vielleicht gibt es für euch aber ja eine Weihnachtsüberraschung.

Bis dahin müsst ihr euch also erst einmal mit dem kleinen Sicherheitsupdate für Dezember begnügen. Dieses steht neben dem Galaxy Note 10(+) außerdem für das Galaxy Note 9, das Note 8 und Galaxy A50 bereit. Der Patch adressiert die neusten Schwachstellen in Googles mobilem Betriebssystem und in Samsungs Software. Neue Features gibt es nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10 Lite: Handelt es sich um ein verklei­de­tes Note 9?
Francis Lido
Packt Samsung die Technik des Note 9 in das Gehäuse des Note 10 (Bild)?
Das Galaxy Note 10 Lite ist offenbar ein Note 9 im Gewand des Note 10. Recylet Samsung sein Smartphone aus dem Jahr 2018?
Android 10 für Galaxy S10 und Note 10: Dauert alles doch viel länger?
Francis Lido
Erhält das Galaxy S10 (Plus) Android 10 erst im Januar 2020?
Kommt Android 10 doch nicht mehr dieses Jahr für Galaxy S10 und Note 10? Laut Samsung müssen wir noch länger warten.
Wie das Galaxy Note 10 im Test aus dem Schat­ten des Note 10+ tritt
Viktoria Vokrri
Gefällt mir8Wir haben das Samsung Galaxy Note 10 für euch getestet.
9.0
Es ist handlicher und günstiger – doch zu welchem Preis? In unserem Samsung Galaxy Note 10 Test erfahrt ihr das Wichtigste über das Smartphone.