Galaxy Note 11: Sorgt diese Design-Änderung für noch mehr Bildfläche?

Gab’s schon7
Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)
Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)(© 2019 CURVED)

Während vor nicht allzu langer Zeit die Notch ein großer Handy-Trend war, erfreut sich aktuell das Punch Hole zunehmender Beliebtheit. Einem Leak-Experten zufolge sollen die Hersteller 2020 noch stärker auf das Loch für die Frontkamera setzen. Dennoch könnten die Displays von Smartphones wie dem Galaxy Note 11 noch mehr Platz für die eigentliche Bildfläche lassen.

Denn wie Ice Universe orakelt, sollen uns 2020 deutlich kleinere Punch Holes erwarten als bisher. In dem Tweet weiter unten veranschaulicht der Leak-Experte am Galaxy Note 10, wie sehr sich das Display-Loch verkleinern soll. Er zeigt das Smartphone mit Punch Holes unterschiedlicher Größen. Bilder zwei, drei und vier lassen erahnen, wie klein das Loch beim Galaxy Note 11 ausfallen könnte.

Wie sehr ähneln sich Galaxy Note 11 und S11?

Nicht nur das Galaxy Note 11 bekommt wohl ein Punch Hole, wie es auf den Bildern zu sehen ist. Die zentrale Platzierung am oberen Bildschirmrand soll Samsung etwa auch für das Galaxy S11 übernehmen, wie Ice Universe bereits vor einer Weile berichtete. Darüber hinaus setzt der Hersteller offenbar auch beim Galaxy A51 auf solch eine Variante. Allerdings wohl nicht in der 2020 angesagten Miniatur-Form.

Wie bereits erwähnt soll das Mini-Puch-Hole nicht dem Galaxy Note 11 und anderen Samsung-Smartphones vorbehalten sein. Auch andere Hersteller planen angeblich, das kleine Display-Loch in ihre Geräte zu integrieren. Das hat einen anderen alten Bekannten aufhorchen lassen: Der für iPhone-Konzepte bekannte Designer Ben Geskin meldete sich zu Wort. Er wollte wissen, ob sich Ice Universe ein kleines Punch Hole im iPhone 12 Pro vorstellen könnte.

Dass Geskin großes Interesse zeigt, ist kaum verwunderlich. Denn Ende September 2019 hatte er exklusiv über einen angeblichen Prototyp eines kommenden iPhones berichtet – bei dem es sich wohl eher um ein Design-Konzept handelt. Dieser werde die Komponenten für Face ID und die TrueDepth-Kamera im oberen Bildschirmrand tragen. Aus heutiger Sicht schwer vorstellbar, doch ein extrem kleines Punch Hole könnte womöglich den Weg dafür ebnen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Fold 2: Release schon bald inklu­sive S Pen?
Guido Karsten
Schon dem ersten Samsung Galaxy Fold (Bild) hätte ein S-Pen-Eingabestift gut getan
Mit dem Galaxy Fold 2 und Galaxy Z Flip könnten gleich zwei faltbare Samsung-Smartphones unterwegs sein. Das erste erscheint vielleicht schon bald.
Galaxy S20 Ultra und Co.: So sehen die Flagg­schiffe samt Schutz­hülle aus
Guido Karsten
Im Gegensatz zum Galaxy S10 (Bild) wird das Galaxy S20 das Punch-Hole für die Frontkamera wohl mittig tragen
Die Präsentation des Samsung Galaxy S20 Ultra und seiner Schwestermodelle rückt immer näher. Nun ist das High-End-Gerät auch in Schutzhülle zu sehen.
Galaxy M21: Samsungs Spar-Smart­phone hat wohl uner­war­tet viel Power
Guido Karsten
Der Nachfolger des Galaxy M20 (Bild) erhält offenbar einen recht leistungsstarken Chipsatz
Mit dem Galaxy M21 bereitet Samsung wohl ein neues Smartphone für preisbewusste Nutzer vor. Dessen Chipsatz könnten wir bereits vom Galaxy A51 können.