Galaxy Note 4 schlägt iPhone 6 Plus & DSLR im Foto-Test

Supergeil !64
Die Fotos des Samsung Galaxy Note 4 erhielten viele Stimmen
Die Fotos des Samsung Galaxy Note 4 erhielten viele Stimmen(© 2014 CURVED)

Wer hat die beste Kamera? Um diese Frage zu klären, hat das US-Portal PhoneArena ein Samsung Galaxy Note 4, ein iPhone 6 Plus sowie eine echte digitale Spiegelreflexkamera vom Typ Canon EOS 650D in die Hand genommen und deren Fotos von Lesern vergleichen lassen. Bei der Abstimmung über die besten Schnappschüsse wusste zudem keiner der Leser, welches Bild von welchem Gerät eingefangen wurde.

Die Abstimmungsergebnisse sprechen eine relativ klare Sprache: Bei fünf der sechs fotografierten Szenen gewinnt das Samsung Galaxy Note 4 eindeutig und sammelt teils sogar weit mehr als nur die Hälfte aller Stimmen ein. Den Rest der Stimmen teilen sich entsprechend die beiden Kontrahenten, wobei mal das iPhone 6 Plus und mal die Canon EOS 650D ein paar hundert Zähler mehr erhalten hat. Einzig in einer Szene, die ein Stillleben aus bunten Kuscheltieren auf einem Sofa zeigt, hat das iPhone 6 Plus die Nase vorn und triumphiert mit über 60 Prozent der Stimmen über der EOS (35 Prozent) und dem Galaxy Note 4 (knapp 3 Prozent).

Besser als eine DSLR-Kamera?

Wer sich ein wenig mit Fotografie auskennt oder auch einfach nur den Preis einer digitalen Spiegelreflexkamera mit dem eines Smartphones vergleicht, der dürfte stutzig werden, wenn er liest, dass das Galaxy Note 4 oder auch das iPhone 6 Plus bessere Fotos abliefert als eine Canon EOS 650D. Dies ist natürlich nur bedingt der Fall, denn PhoneArena hat zum Test der drei Geräte zunächst einmal vergleichbare Verhältnisse geschaffen: Alle Aufnahmen der EOS-Kamera wurden mit automatischen Einstellungen eingefangen und anschließend als JPEG mit möglichst wenig Einflussnahme exportiert.

Aber auch beim Vergleich der Bilder, die von den beiden Smartphones aufgenommen wurden, kommt es natürlich auf den jeweiligen Geschmack an. Das iPhone 6 Plus, so erklärt PhoneArena, stellt Farben für gewöhnlich etwas wärmer dar als sie in Wirklichkeit sind. Auf diese Weise entsteht ein angenehmes wenn auch nicht ganz genaues Bild. Das Galaxy Note 4 hingegen schärft ein wenig nach und betont so speziell einzelne Bilddetails – und dies hat einigen Lesern beim Vergleich der Fotos offenbar sehr gefallen. Eine Übersicht über die Smartphones, die bei Curved besonders mit ihren Kameras überzeugen konnten, findet ihr übrigens hier.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 von innen: Tear­down bestä­tigt klei­ne­ren Akku
Guido Karsten
Der Akku im iPhone 8 besitzt eine um etwa 7 Prozent geringere Kapazität als der im Vorgänger
Das iPhone 8 ist gerade erst im Handel erschienen, da wird es auch schon auseinandergebaut. iFixit liefert die ersten Bilder aus dem Inneren.
WLAN und Blue­tooth unter iOS 11 abschal­ten: So geht's rich­tig
Jan Johannsen
Im Kontrollzentrum von iOS 11 trennt Ihr nur WLAN und Bluetooth-Verbindungen, schaltet die drahtlosen Übertragungsstandards aber nicht aus.
Im neu gestalteten Kontrollzentrum von iOS 11 lassen sich WLAN und Bluetooth nicht mehr vollständig ausschalten. Wo es geht, erfahrt Ihr hier.
Netflix für iOS bietet nun HDR-Inhalte für iPhone 8, X und manche iPad Pro
Francis Lido
Netflix bietet jetzt auch auf iOS-Geräten HDR-Streaming an
Auch unter iOS könnt Ihr nun Netflix-Filme und -Serien in HDR genießen. Das wird aber derzeit nur von wenigen iPhone- und iPad-Modellen unterstützt.