Galaxy Note 7: Samsung lädt zur offiziellen Vorstellung ein

Her damit !39
Samsung lädt am 2. August zur Vorstellung des Galaxy Note 7 ein.
Samsung lädt am 2. August zur Vorstellung des Galaxy Note 7 ein.(© 2016 Twitter/@SamsungMobile)

Viele, viele Gerüchte ranken sich schon um das Galaxy Note 7. In einem Punkt hat Samsung jetzt für Klarheit gesorgt: Die offizielle Einladung zur Vorstellung des neuen Smartphones ist da.

Bisher war immer nur von Anfang August die Rede, wenn es darum ging, wann Samsung das Galaxy Note 7 offiziell vorstellt. In der Nacht zu Mittwoch erklärte Samsung, dass es am 2. August soweit sei. Dann lädt der Konzern aus Korea um 17 Uhr deutscher Zeit zu einem Unpacked-Event ein.

Phablet mit S Pen und Smart Glow

"Deine nächste große Idee ist direkt um die Ecke", heißt es auf der Einladung. Eine Uhrzeit nennt das Unternehmen noch nicht, lässt uns aber wissen, dass wir die Produktvorstellung live auf samsung.com verfolgen können.

Namentlich wird das Galaxy Note 7 zwar nicht erwähnt, aber die blaue 7 vor "UNPACKED 2016" lässt keine Zweifel daran, welches Gerät Samsung vorstellen wird. Darüber hinaus ist deutlich die Silhouette eines S Pen zu erkennen, dem für die Note-Serie typischen Eingabestift.

Der animierte Kreis aus S Pens, bei dem der siebte Stift farblich weiß von den anderen blauen abgesetzt ist, könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Phablet mit der neuen "Smart Glow"-Benachrichtigungsleuchte auf der Rückseite erscheint. Statt einer LED-Leuchte auf der Vorderseite weist zum Beispiel schon beim Samsung Galaxy J2 ein Leuchtring um die Kamera auf der Rückseite auf neue Benachrichtigungen hin.


Weitere Artikel zum Thema
So schlägt sich das rote iPhone 7 im Kratz­test
Guido Karsten
iPhone 7 Rot YouTube JerryRigEverything
Das iPhone 7 gibt es nun auch in Rot, doch ändert die Farbe etwas an der Haltbarkeit? Der YouTube-Kanal JerryRigEverything hat das untersucht.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen28
UPDATEHer damit !84Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.