Galaxy Note 7: Samsung lädt zur offiziellen Vorstellung ein

Her damit !39
Samsung lädt am 2. August zur Vorstellung des Galaxy Note 7 ein.
Samsung lädt am 2. August zur Vorstellung des Galaxy Note 7 ein.(© 2016 Twitter/@SamsungMobile)

Viele, viele Gerüchte ranken sich schon um das Galaxy Note 7. In einem Punkt hat Samsung jetzt für Klarheit gesorgt: Die offizielle Einladung zur Vorstellung des neuen Smartphones ist da.

Bisher war immer nur von Anfang August die Rede, wenn es darum ging, wann Samsung das Galaxy Note 7 offiziell vorstellt. In der Nacht zu Mittwoch erklärte Samsung, dass es am 2. August soweit sei. Dann lädt der Konzern aus Korea um 17 Uhr deutscher Zeit zu einem Unpacked-Event ein.

Phablet mit S Pen und Smart Glow

"Deine nächste große Idee ist direkt um die Ecke", heißt es auf der Einladung. Eine Uhrzeit nennt das Unternehmen noch nicht, lässt uns aber wissen, dass wir die Produktvorstellung live auf samsung.com verfolgen können.

Namentlich wird das Galaxy Note 7 zwar nicht erwähnt, aber die blaue 7 vor "UNPACKED 2016" lässt keine Zweifel daran, welches Gerät Samsung vorstellen wird. Darüber hinaus ist deutlich die Silhouette eines S Pen zu erkennen, dem für die Note-Serie typischen Eingabestift.

Der animierte Kreis aus S Pens, bei dem der siebte Stift farblich weiß von den anderen blauen abgesetzt ist, könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Phablet mit der neuen "Smart Glow"-Benachrichtigungsleuchte auf der Rückseite erscheint. Statt einer LED-Leuchte auf der Vorderseite weist zum Beispiel schon beim Samsung Galaxy J2 ein Leuchtring um die Kamera auf der Rückseite auf neue Benachrichtigungen hin.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !47Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !14Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.