Galaxy S10 schon wieder durchgesickert: So soll das Smartphone aussehen

Gefällt mir10
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Foto) steht bereits auf der Matte
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Foto) steht bereits auf der Matte(© 2018 CURVED)

Wir sind nur noch wenige Wochen von der Premiere des Samsung Galaxy S10 entfernt. Die Schlagzahl erhöht sich entsprechend: Im Internet sind erneut Bilder aufgetaucht, auf denen das S10 und das Galaxy S10 Plus zu sehen sein sollen. Es handelt sich dieses Mal mutmaßlich um ein ganzes Paket offizieller Pressebilder.

Insgesamt 16 Aufnahmen zeigt WinFuture, auf denen offenbar das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus abgebildet sind. Den Tweet zu den Fotos findet ihr am Ende des Artikels. Optisch sehen sich beide Modelle demnach sehr ähnlich. Der Rand ist auf den Bildern insbesondere oben deutlich schmaler als noch bei den Vorgängermodellen. Dafür wurde das Kamerasystem in den Bildschirm hineingelegt. Statt einer Notch (Display-Kerbe) fällt ein simples "Loch" in der rechten Ecke ins Auge. In dieser steckt beim Galaxy S10 mit 6,1 Zoll Display die Frontkamera. Da das größere Modell (6,4 Zoll Bildschirm) über eine duale Selfiekamera verfügt, ist die Aussparung eher pillenförmig.

Integrierter Fingerabdrucksensor

Auf der Rückseite sind die Modelle laut den Bildern wieder gleich auf: Zu sehen ist jeweils eine horizontal angeordnete Triple-Kamera. Laut des Portals sind hier auch ein LED-Blitz und Herzfrequenzmesser integriert. Ein Anzeichen für einen Fingerabdrucksensor sucht man vergebens. Dieser versteckt sich mutmaßlich im OLED-Display. An der Seite ist eine Lautstärkewippe zu erkennen, unter der laut WinFuture der Bixby-Button liegt.

Zum Start bietet Samsung sowohl das Galaxy S10 als auch das Galaxy S10 Plus in drei verschiedenen Farben an, heißt es. Neben einem klassischen Schwarz setzt das Unternehmen offenbar auch auf ein Design mit einem weißen und mit einem grünen Verlauf. Später sollen Modelle in Blau und Simpson-Gelb folgen. Inwiefern die Vermutung, dass die gezeigten Bilder authentisch sind, wirklich stimmt, erfahren wir am 20. Februar auf dem offiziellen Samsung-Event.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.