Galaxy S10 schon wieder durchgesickert: So soll das Smartphone aussehen

Supergeil !10
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Foto) steht bereits auf der Matte
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S9 (Foto) steht bereits auf der Matte(© 2018 CURVED)

Wir sind nur noch wenige Wochen von der Premiere des Samsung Galaxy S10 entfernt. Die Schlagzahl erhöht sich entsprechend: Im Internet sind erneut Bilder aufgetaucht, auf denen das S10 und das Galaxy S10 Plus zu sehen sein sollen. Es handelt sich dieses Mal mutmaßlich um ein ganzes Paket offizieller Pressebilder.

Insgesamt 16 Aufnahmen zeigt WinFuture, auf denen offenbar das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus abgebildet sind. Den Tweet zu den Fotos findet ihr am Ende des Artikels. Optisch sehen sich beide Modelle demnach sehr ähnlich. Der Rand ist auf den Bildern insbesondere oben deutlich schmaler als noch bei den Vorgängermodellen. Dafür wurde das Kamerasystem in den Bildschirm hineingelegt. Statt einer Notch (Display-Kerbe) fällt ein simples "Loch" in der rechten Ecke ins Auge. In dieser steckt beim Galaxy S10 mit 6,1 Zoll Display die Frontkamera. Da das größere Modell (6,4 Zoll Bildschirm) über eine duale Selfiekamera verfügt, ist die Aussparung eher pillenförmig.

Integrierter Fingerabdrucksensor

Auf der Rückseite sind die Modelle laut den Bildern wieder gleich auf: Zu sehen ist jeweils eine horizontal angeordnete Triple-Kamera. Laut des Portals sind hier auch ein LED-Blitz und Herzfrequenzmesser integriert. Ein Anzeichen für einen Fingerabdrucksensor sucht man vergebens. Dieser versteckt sich mutmaßlich im OLED-Display. An der Seite ist eine Lautstärkewippe zu erkennen, unter der laut WinFuture der Bixby-Button liegt.

Zum Start bietet Samsung sowohl das Galaxy S10 als auch das Galaxy S10 Plus in drei verschiedenen Farben an, heißt es. Neben einem klassischen Schwarz setzt das Unternehmen offenbar auch auf ein Design mit einem weißen und mit einem grünen Verlauf. Später sollen Modelle in Blau und Simpson-Gelb folgen. Inwiefern die Vermutung, dass die gezeigten Bilder authentisch sind, wirklich stimmt, erfahren wir am 20. Februar auf dem offiziellen Samsung-Event.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Farben und Preise in der Über­sicht
Marco Engelien
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.
Mit dem Galaxy S10, dem S10 Plus und dem S10e hat Samsung drei neue Smartphones vorgestellt. Wir zeigen, welche Varianten es gibt und was sie kosten.
Das Samsung Galaxy S10 5G ist da – und seiner Zeit voraus
Jan Johannsen
Das Galaxy S10 5G ist noch größer als die anderen drei S10-Modelle – und surft vor allem theoretisch schneller im mobilen Internet.
Das Galaxy S10 5G ist das erste 5G-Smartphone, das nach Deutschland kommt. Ausnutzen kann man sein Tempo aber noch nicht.
Samsung Galaxy S10 und S10 Plus vorge­stellt: Die neuen Top-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Galaxy S10 (Plus): Randloses Display mit Loch für die Frontkamera.
Drei Kameras auf der Rückseite, ein Loch und ein Fingerabdrucksensor im Display: Samsung hat endlich das Galaxy S10 und S10 Plus vorgestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.