Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Samsung Galaxy S22 FE: Ob diese Neuerung gut ankommt?

Galaxy S21 FE
Der Vorgänger des S22 FE (Bild) Besitzt einen Qualcomm-Chip (© 2022 CURVED )
20

"Snapdragon oder Exynos?" ist stets eine der ersten Fragen, die sich beim Launch eines neuen Top-Smartphones von Samsung stellen. Beim Galaxy S22 FE könnte der Hersteller eine ganz neue Antwort darauf geben.

Gerüchten zufolge überlegt der Hersteller, auf einen ganz anderen Antrieb zu setzen. Anstelle des Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm oder dem hauseigenen Exynos 2200 könnte demnach MediaTeks Dimensity 9000 zum Einsatz kommen. Dies geht aus einem Bericht von SamMobile hervor, der sich auf Informationen aus China bezieht. Demnach seien sowohl das Galaxy S22 FE als auch das Galaxy A53 Pro Kandidaten für den MediaTek-Chip. Aufgrund des kolportierten chinesischen Preises (umgerechnet etwa 430 bis 570 Euro) und der mutmaßlichen Akku-Kapazität (4500 mAh) sei aber eher vom erstgenannten Gerät auszugehen.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 Ultra 5G Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Galaxy S22 FE: Weder Snapdragon noch Exynos?

Viele Fans würden wohl den Snapdragon 8 Gen 1 für das Galaxy S22 FE bevorzugen, denn Qualcomms Top-Chip genießt – wie seine Vorgänger – einen ausgezeichneten Ruf. Die Chipsätze des Herstellers setzt Samsung traditionell in den amerikanischen Versionen seiner Top-Smartphones ein. In Europa dagegen stecken die hauseigenen Exynos-Chips in fast allen Samsung-Handys (hier mit Vertrag) der Oberklasse.

Einzige Ausnahme war zuletzt die Fan Edition des jeweils aktuellen Galaxy-S-Modells. So treibt der Snapdragon 888 etwa das Galaxy S21 FE (zum Test) an, und macht Erhebungen zufolge einen deutlich besseren Job als der Exynos 2100 in den anderen Galaxy-S21-Modellen. Auch beim Galaxy S22 (zum Test) gibt es Hinweise auf einen Performance-Vorteil der Snapdragon-Varianten.

Unsere Empfehlung

Galaxy S21 FE 5G mit Galaxy Buds 2 Lila Frontansicht 1 Galaxy S21 FE 5G mit Galaxy Buds 2 Lila Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S21 FE 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Buds 2
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Wie gut ist der MediaTek 9000?

Die Chipsätze von MediaTek galten lange Zeit vor allem als günstige Lösung für Geräte der Einsteigerklasse. Doch das hat sich mittlerweile geändert: Viele Hersteller setzen vermehrt auch in der Mittelklasse auf MediaTek-Prozessoren. Der Dimensity 9000 ist sogar ein waschechter Flaggschiff-Antrieb, der zumindest in Benchmarks des Anbieters mit dem Snapdragon 8 Gen 1 mithalten kann. So gesehen wäre er womöglich nicht die schlechteste Wahl für das Galaxy S22 FE. Was würdet ihr den davon halten?

Deal Galaxy S22 Ultra 5G Burgunder Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal Galaxy S22+ 5G Roségold Frontansicht 1
100 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema