Deals
Kostenfreie Bestellhotline
0800-0210021 Montag - Freitag 8 - 20 Uhr Samtag 9 - 18 Uhr

Hast du schon bestellt?
Bestellung verfolgen Hilfe & FAQ

Galaxy S22: Neues Chip-Fiasko? Jetzt mal langsam!

Samsung Galaxy S22 Reihe von hinten
Samsung Galaxy S22 Reihe von hinten (© 2022 Samsung )
31

Exynos oder Snapdragon? Samsung setzt auch beim Galaxy S22 auf unterschiedliche Chipsätze. Und mal wieder scheinen erste Tests zu zeigen: Ein Antrieb ist überlegen. Warum das für euch (Stand jetzt) halb so wild ist.

Samsung verbaut in seinen neuen Flaggschiffen entweder einen Snapdragon 8 Gen 1 oder den hauseigenen Exynos 2200. Nutzer aus den USA zum Beispiel bekommen Qualcomm-Hardware, während ihr hierzulande beim Kauf eines Galaxy S22 (zum Test) ein Modell mit Exynos als Herzstück erhaltet. Beide Varianten scheinen unterschiedlich starke Leistung zu bringen, wie ComputerBase berichtet. Als Beispiel nennt das Portal unter anderem den Grafikprozessor. Hier ist die GPU des Exynos je nach Testverfahren bis zu 17 Prozent besser als die des Vorgängers Exynos 2100, allerdings auch satte 44 Prozent hinter der Grafikeinheit des Snapdragon. Euer Ärger sollte sich allerdings in Grenzen halten.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 mit Galaxy Watch 4 Schwarz Frontansicht 1 Galaxy S22 mit Galaxy Watch 4 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 5G
+ o2 Grow 40+ GB
+ Samsung Galaxy Watch 4
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
mtl./36Monate: 
34,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote

Retten Updates Samsungs Ehre?

Zwar kommen die Tester zu dem vorläufigen Fazit, dass Samsung noch optimieren muss, damit AMDs erste RDNA-2-Architektur in einem Smartphone bei den Benchmarks Land sieht – die eigentlich als Gamechanger galt und auch in der umjubelten PS5 zum Einsatz kommt.

Lasst euch allerdings von solchen Nachrichten nicht auf eine falsche Fährte locken. Natürlich ist es ärgerlich, dass man für das gleiche Geld anscheinend nicht die gleiche Leistung bekommt wie ein US-Käufer. Aber die Unterschiede dürftet ihr in der Praxis kaum feststellen dürfen. Mit dem Galaxy S22 Ultra (hier mit Vertrag) dürften selbst anspruchsvolle Apps einwandfrei laufen, auch parallel. Stichwort: Multitasking. Denn bei den Top-Geräten handelt es sich stets um Performance-Monster, die ihr mit aktuell verfügbaren Anwendungen kaum in die Knie zwingen könnt.

Zudem ist rasch mit einigen Aktualisierungen zu rechnen, die womöglich bereits ab dem ersten Tag verfügbar sein werden. Diese dürften den Leistungsunterschied zwischen den Samsung-Handys (hier mit Vertrag) verringern; auch wenn das Update-Potenzial aufgrund des Aufbaus des SoC nur begrenzt ist.

Eine andere Frage ist viel wichtiger

Im direkten Vergleich dürfte für euch Nutzer viel interessanter sein, wie es Samsung beim Galaxy S22 (hier mit Vertrag) mit dem Energiemanagement hält. Denn sollte der Exynos 2200 effizienter arbeiten, dürftet ihr euch über eine längere Akku-Laufzeit freuen. Und diese würdet ihr auch in der Praxis sicher merken.

Deal Galaxy S22 Ultra mit JBL Box Burgunder Frontansicht 1 Galaxy S22 Ultra mit JBL Box Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
+ JBL Xtreme3
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema