Galaxy S5: Marshmallow-Update für internationale Variante fertiggestellt

Her damit !17
Das Samsung Galaxy S5 ist spritzwassergeschützt
Das Samsung Galaxy S5 ist spritzwassergeschützt(© 2014 CURVED)

Das Galaxy S5 dürfte wohl auch bald in Europa – und damit auch in Deutschland – mit dem Update auf Android 6.0 Marshmallow bedacht werden. Nachdem die Aktualisierung bereits für Nutzer aus Südkorea sowie aus Trinidad und Tobago verfügbar ist, sollte der Rollout hierzulande ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Besitzer des Galaxy S5 in Sri Lanka sollen nun das Update auf Android Marshmallow herunterladen und installieren können, wie Android Central berichtet. Das Interessante dabei: Bei der dort verwendeten Version des Smartphones handelt es sich um die internationale Variante mit der Modellnummer SM-G900F, während die in Südkorea verkaufte Ausgabe die Typenbezeichnung SM-G900L trägt. Ersteres Modell ist auch das in Deutschland auf dem Markt befindliche.

Marshmallow-Update könnte bald in Deutschland verfügbar sein

Damit dürfte zumindest die Fertigstellung des Android-Marshmallow-Updates für die auch hierzulande gebräuchliche internationale Version des Galaxy S5 gesichert sein. Deshalb sollte es nicht mehr lange dauern, bis der Rollout des neuen Betriebssystems auch in Europa startet.

Samsung selbst hat sich allerdings noch nicht dazu geäußert, wann genau der Release stattfinden wird. Bislang gibt es auch noch aus keinem europäischen Land Berichte über eine Verfügbarkeit der Firmware-Aktualisierung. Alle aktuellen Informationen zu weiteren Marshmallow-Updates für Smartphones findet Ihr auch in unserer gesonderten Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Samsung lädt offi­zi­ell zur Vorstel­lung ein
Jan Johannsen1
Am 23. August zeigt Samsung das Galaxy Note 8.
Das Galaxy Note 8 kommt! Samsung hat offiziell zu einem Unpacked-Event eingeladen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller7
Weg damit !7Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.