Galaxy S6 mit Stereo-Boxen? Samsung streut Gerüchte

Her damit !107
Verbaut Samsung beim Galaxy S6 die Lautsprecher in der Front?
Verbaut Samsung beim Galaxy S6 die Lautsprecher in der Front?(© 2015 YouTube/Jermaine Smit)

Wird das Samsung Galaxy S6 als erstes Modell der S-Reihe ein Paar Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite besitzen? Dieses und andere Gerüchte stammen ausnahmsweise mal nicht aus anonymen Insider-Quellen, sondern vielmehr vom Hersteller selbst: Die Samsung-Webseiten in Norwegen und Finnland zeigen aktuell eine Reihe verschiedener Gerüchte und sorgen so für noch mehr Spannung vor dem herannahenden MWC 2015.

Stereo-Lautsprecher, die nach vorne zeigen, sind ja an und für sich keine schlechte Sache, wie wir finden. Dass Samsungs Galaxy S5 und alle vorangegangenen Modelle die Speaker auf der Rückseite tragen, hat sich schon mehr als einmal als unpraktisch herausgestellt: Legt man das Smartphone beispielsweise auf einem Tisch ab und startet ein Video, zeigt der Lautsprecher auf die Tischplatte statt in Richtung unserer Ohren.

Ein besonders stabiles Galaxy S6 und ein S6 Edge mit Display auf drei Seiten?

Weitere Gerüchte von Samsung lauten übersetzt: "Es wird erwartet, dass das nächste Galaxy stabil ist" und "Das Display des Samsung Galaxy soll auf drei Seiten reichen". Es ist davon auszugehen, dass jeder Hersteller im Rahmen seiner Möglichkeiten versucht, sein Smartphone möglichst stabil zu bauen. Doch spätestens beim Gerücht zum dreiseitigen Display kommt der Gedanke auf: Was wäre, wenn die Gerüchte allesamt wahr wären?

Ein Display, das drei Seiten umfasst, soll schließlich mit dem Galaxy S6 Edge und seinen abknickenden Display-Kanten wirklich geplant sein. Gibt Samsung also mit den drei Gerüchten echte Hinweise? Vorstellbar wäre es, denn der Hersteller wird vermutlich keine Gerüchte in die Welt setzen wollen, die später nicht erfüllt werden und möglicherweise die gespannte Kundschaft enttäuschen. Sollte dies also wirklich der Fall sein, dürfte das neue Samsung Galaxy S6 besonders stabil sein und Stereo-Lautsprecher mitbringen, die endlich auf der Vorderseite verbaut sind.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.