Galaxy Tab S2: Neuer Hinweis auf das High-End-Tablet

Her damit !26
Die Nachfolger-Modelle des Galaxy Tab S machen sich bereit
Die Nachfolger-Modelle des Galaxy Tab S machen sich bereit(© 2014 CURVED)

Samsungs High-End-Serie im Tablet-Bereich dürfte schon bald mit dem Galaxy Tab S2 ein Update erhalten. Wie bereits das Vorgängermodell Tab S wird auch die Neuauflage in zwei Größen erwartet – und eines der beiden Geräte wurde nun offenbar schon auf den Prüfstand geholt, um die Funkeigenschaften zu checken.

Beim getesteten Gerät mit der Modellnummer SM-T817V soll es sich laut SamMobile um das Samsung Galaxy Tab S2 mit 9,7-Zoll-Bildschirm handeln. Dem Bericht zufolge wurde am 9. April 2015 zunächst dessen WLAN-Modul  überprüft. Anschließend gab es auch einen Test der Bluetooth-Funktion. Laut dem Protokoll unterstützt das Tab S2 bereits Bluetooth 4.1 und ist damit auf dem neuesten Stand.

Bereits vier verschiedene Modelle zertifiziert

Bei der Bluetooth-Zertifizierung wurden insgesamt und im Verlauf einer Woche vier Modelle des neuen Samsung-Tablets auf Herz und Nieren überprüft. Die Varianten mit den Modellnummern SM-T815, SM-T815C, SM-T817V und SM-T817A könnten dabei für verschiedene Regionen vorgesehen sein. Außerdem bietet Samsung das Galaxy Tab S2 vermutlich nicht nur in mehreren Größen, sondern auch mit unterschiedlichen Ausstattungen an. Bei den Geräten könnte es sich also beispielsweise auch um Ausführungen mit und ohne LTE-Modul handeln.

Das erste Galaxy Tab S brachte Samsung im August 2014 auf den Markt. Die vorgenommenen Tests könnten aber ein Zeichen dafür sein, dass der koreanische Hersteller nicht mehr ganz so lange warten möchte, bis er mit dem Galaxy Tab S2 die nächste Generation von High-End-Tablets ins Rennen schickt.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify soll an eige­nem Musik-Player arbei­ten
Gibt es Spotify bald nicht nur als Software?
Spotify mit einem speziell für den Dienst entwickelten Musik-Player hören: Der Streaming-Anbieter arbeitet offenbar an seiner eigenen Hardware.
Release von gene­ral­über­hol­tem Galaxy Note 7 steht kurz bevor
Bald wieder verfügbar: das Galaxy Note 7
Das vom Markt genommene Phablet aus der Samsung-Produktpalette, das Galaxy Note 7, feiert bald sein Re-Release – auch in Deutschland?
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Her damit !8Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.