Samsung Galaxy Tab S2 8.0: News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2015

Mit dem Galaxy Tab S2 8.0 startet Samsung die Tablet-Attacke gegen die Apple-Konkurrenz. Das Gerät der Südkoreaner fällt tatsächlich in etwa genauso groß aus wie das iPad mini 3, ist dagegen jedoch deutlich flacher und leichter als die Modelle aus Cupertino. 

Am 20. Juli hat Samsung sein bis dato dünnstes und leichtestes Tablet vorgestellt: Das Galaxy Tab S2 8.0 ist gerade einmal 5,6 Millimeter dünn und unterbietet damit die 6,1 Millimeter des iPad Air 2 und die 7,5 Millimeter des iPad mini 3. Auch in Sachen Gewicht machen sich die schlanken Maße des südkoreanischen Tablets bemerkbar. Das in Deutschland erhältliche Modell mit LTE-Modul wiegt bloß 272 Gramm.

Maße des Samsung Galaxy Tab S2 8.0 fordern ihren Tribut

Die Bildschirmgröße des Tab S2 8.0 im Vergleich zum Vorgänger mit 8,4 Zoll etwas geschrumpft. Auch die Auflösung verringert sich beim neuen Tablet von 2560 x 1600 auf 2048 x 1536 Pixel. Da der Super-AMOLED-Screen so immer noch auf 320 ppi kommt, fällt dieser Unterschied jedoch kaum ins Gewicht. Zum Vergleich: Das iPad mini 3 bringt es auf einen Wert von 326 ppi. Die geringe Tiefe schlägt sich offenbar auf die Akku-Kapazität aus: So besitzt das Galaxy Tab S2 8.0 eine 4000-mAh-Batterie, wo das Galaxy Tab S 8.4 noch mit 4900 mAh aufwarten konnte.

Als Prozessor kommt ein Exynos 5433 zum Einsatz, wie er bereits in Samsungs 2014er Top-Phablet Galaxy Note 4 verbaut ist. Gerüchte über den schnelleren Exynos 7420 des Galaxy S6 und S6 edge wurden somit nicht bestätigt. Das Tab S2 wird ab Werk mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert. Der Arbeitsspeicher beträgt 3 GB RAM. Weiterhin finden bei dem Tablet eine 8-Megapixel-Kamera hinten sowie eine 2,1 Megapixel-Kamera an der Front ihren Platz. Der interne Speicher beträgt 32 GB und lässt sich per microSD-Slot um bis zu 128 GB erweitern. Der Release fand zum Start der IFA 2015 in Berlin statt. Eine WLAN-only-Variante wurde ebenso wie eine Ausgabe mit 64 GB Speicher ursprünglich auch für den hiesigen Markt erwartet. Sie sind allerdings bislang nicht erschienen. Die Ausführung mit LTE-Modul und 32 GB Speicher erhielt zum Start eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe198,6 x 134,8 x 5,6 mm
Gewicht265, 272 g
Display8 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorExynos 5433
Speicherkapazität64. 32GB
BetriebssystemAndroid 5.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2,1 Megapixel
Farbeschwarz, weiß
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1.9 und 1.3GHz
Akkuleistung4000 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung399 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJul 2015
Alle passenden Tipps
Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen

"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.

Tablets wie das Galaxy Tab S4 sind auch für das Auto ganz praktisch
Android Auto: So macht ihr euren Wagen mit einem Tablet smar­ter
Christoph Lübben

Android Auto läuft auch auf dem Tablet. Was ihr dafür benötigt, welche Einschränkungen es gibt und wie ihr Probleme löst, erklären wir euch hier.

"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

Android Watch: Die Casio WSD-F30 zählt zu den Modellen, die auf Wear OS setzen
Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch? Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen

Wer sich eine Smartwatch kaufen möchte, steht auch vor der Entscheidung: Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch?

Die Samsung Gear S3 (hier als Frontier-Version) lässt sich via Tastenkombination zurücksetzen
Samsung Gear S3: Smart­watch neustar­ten und zurück­set­zen
Lars Wertgen

Ihr wollt auf eurer Samsung Gear S3 einen Neustart erzwingen oder sie zurücksetzen und alle Daten löschen? Wir erklären, wie euch das gelingt.

Ihr könnt das Zifferblatt der Gear S3 nicht nur ändern, sondern auch ein eigenes Foto verwenden
Samsung Gear S3: Watch­face auswäh­len und selbst erstel­len
Lars Wertgen

Wer seiner Samsung Gear S3 möglichst viel Individualität verleihen möchte, der passt das Zifferblatt an. Und so geht es.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.