Samsung Galaxy Watch 3: Diese coolen neuen Features erwarten euch

Na ja14
Auch der Nachfolger der Galaxy Watch (Bild) soll eine drehbare Lünette bieten
Auch der Nachfolger der Galaxy Watch (Bild) soll eine drehbare Lünette bieten(© 2019 CURVED)

So vielseitig ist die Samsung Galaxy Watch 3: In knapp einem Monat wird Samsung seine neue Smartwatch präsentieren – zusammen mit dem Phablet Galaxy Note 20. Aber bereits jetzt kommen immer mehr Details zu dem Wearable ans Licht. Nun ist die Firmware aufgetaucht und verrät einiges über die Funktionen der smarten Uhr.

Leak-Experte Max Weinbach hat die neue Firmware der Galaxy Watch 3 offenbar bereits untersucht – und über Twitter einige seiner Funde geteilt. Nicht ganz überraschend wird Samsung zusammen mit der Smartwatch auch einige neue Watchfaces herausbringen. Die Zifferblätter können am Rand Informationen zu beispielsweise Aktivitäten und Herzschlag anzeigen, wie Android Authority berichtet. Samsung nenne dieses Feature "Informative Digital Edge", das ihr in Bezug auf Farben und Informationen anpassen könnt.

Aktuelles Wetter als Hintergrund

Ebenfalls neu ist die Wetter-App für die Samsung Galaxy Watch 3. Die Anwendung kann nun Hintergründe anzeigen, die dem dargestellten Wetter entsprechen. Wenn es zum Beispiel regnet, zeigt die App also im Hintergrund Tropfen an. Viele Wetter-Apps auf dem Smartphone bieten ein ähnliches Feature.

Wie schon seit Längerem bekannt ist, wird die Samsung Galaxy Watch 3 ihren Nutzerinnen außerdem Informationen zu ihrem monatlichen Zyklus anzeigen können. Darüber hinaus bietet die Smartwatch eine praktische Wochenübersicht. Mit dieser könnt ihr auf einen Blick sehen, für welche Tage wichtige Events eingetragen sind.

Galaxy Watch 3 mit Outlook

Die Galaxy Watch 3 bietet darüber hinaus noch weitere Neuerungen gegenüber den Vorgängern: Dazu gehört etwa, dass Outlook die Samsung-Email-App ersetzt. Außerdem gibt es Weinbach zufolge ein neues Widget für Musik und Icons, die mehr Informationen bieten sollen ("rich notification icons"). Zumindest in den USA soll auf der Smartwatch Spotify vorinstalliert sein.

Der interne Speicherplatz der Galaxy Watch 3 soll laut Weinbach 8 GB umfassen, von denen euch 5,3 GB zur Verfügung stehen. Schon länger ist bekannt, dass die Smartwatch als Verbindungsmöglichkeiten GPS und LTE bietet – hoffentlich auch in Europa. Zudem gibt es bereits eine Bilderserie, die das Wearable in Aktion zeigen soll. Anfang August können wir uns dann hoffentlich selbst ein Bild davon machen, was die neue Galaxy Watch alles kann.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Watch 3: So teuer soll die Smart­watch zum Release sein
Michael Keller
Nicht meins17Die originale Galaxy Watch (Bild) kostete zum Release zwischen 300 und 350 Dollar
Erwartet uns mit der Galaxy Watch 3 eine echte Premium-Smartwatch? Gerüchte zum Preis legen nahe, dass Samsung diesen Bereich anvisiert.
Galaxy Watch 3: So edel sieht die Uhr mit Leder­arm­band aus
Michael Keller
Nicht meins41Die Samsung Galaxy Watch 3 soll eine drehbare Lünette bieten
Sehen wir hier bereits die Galaxy Watch 3 in voller Pracht? Evan Blass hat ein Bild veröffentlicht, auf dem die Samsung-Smartwatch zu sehen sein soll.
Galaxy A51 vs. A71: Vergleich der aktu­el­len Samsung-Mittel­klasse
Martin Haase
UPDATEHer damit44Samsung Galaxy A51 und A71 im Vergleich: Optisch ist kaum ein Unterschied feststellbar
Sowohl das Galaxy A51 als auch das A71 sind tolle Mittelklasse-Smartphones. Wo genau die Unterschiede liegen, lest ihr in unserem Vergleich.