Galaxy Z Flip-Display kaputt? Das soll die Reparatur kosten

Geht das Galaxy Z Flip Display kaputt, könnt ihr es reparieren lassen.
Geht das Galaxy Z Flip Display kaputt, könnt ihr es reparieren lassen.(© 2020 SAMSUNG)

Samsung bescheinigt dem Display seines Galaxy Z Flip eine hohe Stabilität. Ein Missgeschick  passiert jedoch schneller als man denkt. Was kostet eine Reparatur, falls der Screen doch einmal beschädigt ist?

Bei der Anschaffung eines teuren Foldables denkt wohl kaum jemand über etwaige Reparaturkosten nach, schließlich gibt es, vorausgesetzt ihr habt den Schaden am Gerät nicht selbst verursacht, in den ersten Monaten so etwas wie Gewährleistungs- oder Garantie-Ansprüche. Manch einer von euch schließt vielleicht auch eine Handy-Versicherung ab, um sich im Schadensfall vor hohen Kosten zu schützen.

In ersten Tests erwies sich der Screen des Galaxy Z Flip im Gegensatz zu dem des Galaxy Fold zwar als durchaus robust, in einem anderen Härtetest konnte das beim Z Flip zum Einsatz kommende Ultra Thin Glass (UTG) den Screen jedoch nicht vor Kratzern schützen: Bei der Bearbeitung mit einem Werkzeug zeigen sich erste Rillen bereits ab einem Härtegrad von 2.

Galaxy Z Flip Display reparieren: Das sollen die Preise sein

Was also, wenn ihr das Display eures Galaxy Z Flip doch durch eigenes Verschulden zerkratzt oder anderweitig beschädigt? Dann könnt ihr es immer noch zur Reparatur direkt an den Hersteller schicken. Das kostet allerdings.

Auf Samsungs Smart Repair-Seite gibt es bislang keine Angaben zu Reparaturkosten beim Galaxy Z Flip. Der Tech-Blogger Ishan Agarwal konnte jedoch die Preise für die Display-Reparatur herausfinden und teilte sie auf Twitter.

Demnach soll ein Austausch des Screens 9.936 Indische Rupien kosten. Das sind umgerechnet etwa 139 US-Dollar oder 128 Euro. Der Preis gilt allerdings nur, wenn ihr das Z Flip zum ersten Mal einschickt. Angesichts des erhöhten Arbeitsaufwands, den der Tausch eines Displays beim Foldable mit sich bringt, ein fairer Preis.

Beim zweiten Mal wird die Reparatur teurer

Eine zweite Reparatur des Z Flip-Displays wird dann, ebenso wie beim Galaxy Fold, jedoch teurer. Hier müsst ihr mit etwa 500 US-Dollar rechnen. Zum Vergleich: Eine Display-Reparatur beim Samsung Galaxy S20 kostet etwa 250 bis 280 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Z Flip altert schnel­ler als ihr "Falt-Handy" sagen könnt
Guido Karsten
Nicht meins15Das Scharnier des Samsung Galaxy Z Flip könnte sich erneut als Schwachstelle entpuppen
Samsung zufolge sollte das Scharnier des Falt-Smartphones Galaxy Z Flip sehr robust sein. Zumindest in einem Fall ist es aber recht schnell gealtert.
Ist das Samsung Galaxy Z Flip eine Mogel­pa­ckung?
Francis Lido
Nicht meins14Hübsch, aber empfindlich: Das Galaxy Z Flip
Das Galaxy Z Flip musste im Härte-Test ran. Dabei kamen Zweifel auf, ob das Gerät wirklich ein Glas-Display besitzt. Führt uns Samsung hinters Licht?
Galaxy Z Flip im Härte-Test: Been­det dieses Video den Hype gleich wieder?
Lars Wertgen
Samsung Flip
Avanciert das Galaxy Z Flip zum Verkaufsschlager? Dieser Härte-Test könnte sich für das Falt-Handy als Dämpfer erweisen.