Game of Thrones Ascent: Jetzt für iPhone und Android

Game of Thrones Ascent gibt es jetzt endlich auch für Smartphones
Game of Thrones Ascent gibt es jetzt endlich auch für Smartphones(© 2014 Game of Thrones Ascent, CURVED Montage)

Game of Thrones Ascent, das Spiel um Intrigen, Macht und Abenteuer in der Welt der populären HBO-Serie, gibt es jetzt auch für iPhones und Android-Geräte. Bisher gab es Game of Thrones Ascent nur als Browser-Version auf Facebook und seit einigen Monaten auch für das iPad.

Das Spiel, dessen Handlung zum Beginn der Serien-Story ansetzt und parallel zu dieser fortschreitet, lockt mit einer Mischung aus Aufbausimulation und Rollenspielelementen, die der Thematik von Game of Thrones treu bleiben.

Ihr wählt zunächst Euren Hintergrund und, welcher der großen Adelsfamilien von Westeros Ihr die Treue geschworen habt. Im Verlauf des Spiels gibt es inzwischen über 2500 Aufgaben und dutzende Abenteuer zu absolvieren, während Ihr versucht, im Intrigenspiel der Königshäuser zu überleben. Charaktere der Serie kommen regelmäßig vor und wöchentliche Updates versorgen die Sache stetig mit neuen Inhalten.

Gelungene Adaption

Game of Thrones Ascent ist einer der wenigen Fälle, bei denen der Videospiel-Tie-In zu einer Serie oder einem Film gelungen ist. Das mag vor allem daran liegen, dass die Entwickler von Kongregate sich nicht nur in der lizenzierten Story bedient, sondern deren Themen auch in Spielmechaniken umgesetzt haben. Ich durchlebt die Abenteuer Eures eigenen niederen Adeligen und vergleicht Euch in Online-Bestenlisten mit Euren Freunden. Game of Thrones Ascent ist im App Store kostenlos verfügbar. Für Android-Geräte gilt dasselbe für den Play Store, alternativ könnt Ihr das ganze auch per Facebook im Browser spielen.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Under­ground: Ende für den Store mit Gratis-Apps
Michael Keller
Amazon schließt seinen Underground-Store für Apps
Keine kostenlosen Apps von Amazon mehr: Wie das Unternehmen bekannt gibt, soll das "Actually Free"-Programm nicht weitergeführt werden.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Darum ist der Messen­ger Lite der bessere Face­book Messen­ger
Jan Johannsen7
Links der Facebook Messenger und rechts der Messenger Lite.
Der Facebook Messenger wurde mit der Story-Funktion nach Meinung vieler Nutzer unbrauchbar. Mit dem Messenger Lite naht Rettung von Facebook selbst.