"Game of Thrones": Dokumentation in Spielfilmlänge kommt zum Ende

Nach der finalen Schlacht gegen den Nachtkönig geht es mit einer "GoT"-Doku weiter
Nach der finalen Schlacht gegen den Nachtkönig geht es mit einer "GoT"-Doku weiter(© 2017 Sky Atlantic)

Im April 2019 geht "Game of Thrones" in die letzte große Schlacht. Nach der finalen Staffel ist aber noch nicht komplett Schluss. HBO wird euch im Anschluss einen Blick hinter die Kulissen gewähren, wie der Sender ankündigt.

Die Dokumentation heißt "Game of Thrones: The Last Watch" und soll mehr als ein klassisches Making-of sein, betont HBO. Es handle sich um eine "witzige und herzzerreißende Geschichte, erzählt mit Witz und Intimität". Ein emotionales Thema sei unter anderem die Hingabe, mit der die Verantwortlichen eine neue Welt erschufen, von der sie nun wieder Abschied nehmen mussten.

Einblick in harte und emotionale Dreharbeiten

Regie übernahm die Filmemacherin Jeanie Finlay. Die Britin war ein Jahr lang mit am Set und verfolgte die Dreharbeiten der "ambitioniertesten und schwierigsten" Staffel von "Game of Thrones. In Staffel 8 sollen wir zum Beispiel die längste Kampfszene der Filmgeschichte zu sehen bekommen. Diese entstand unter anderem in 55 aufeinanderfolgenden Nachtdrehs.

Das Format läuft auf dem US-Sender HBO am 26. Mai; also eine Woche nach Ausstrahlung der sechsten und letzten Folge der achten Season. Die Doku zur beliebten Fantasy-Serie dauert rund zwei Stunden. Bisher ist nicht bekannt, ob das Making-of auch in Deutschland läuft. Es ist aber durchaus denkbar, dass ihr via Sky ebenfalls mit den "GoT"-Stars auf Tuchfühlung gehen könnt. Der Pay-TV-Sender überträgt auch die letzte Staffel. Diese startet in der Nacht vom 14. auf den 15. April.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 3: Sony repa­riert eure Konsole bald nicht mehr
Guido Karsten
Die erste Slim-Variante der PlayStation 3 erschien nach etwa zweieinhalb Jahren
Die PlayStation 3 erfährt nun am eigenen Leib, was hinter dem Gaming-Begriff "Permadeath" steckt. Sony stellt nämlich den Hardware-Support für sie ein
"Fort­nite" und die Aven­gers machen erneut gemein­same Sache
Christoph Lübben
In "Fortnite" landet bald wohl auch Captain America
In "Fortnite" steht ein Crossover mit den "Avengers" vor der Tür. Viel haben die Entwickler nicht verraten, doch es kommt vielleicht eine neue Waffe.
Disney Plus: Deswe­gen wird der Netflix-Konkur­rent ein Hit
Guido Karsten
Weg damit !5Disney Plus wird zumindest in den USA noch in diesem Jahr an den Start gehen
Disney Plus wird verschiedenste Inhalte bieten. Analysten haben nun aber einen ganz besonderen Erfolgsfaktor des Streaming-Dienstes ermittelt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.