Gboard: Künftig könnt ihr die Google-Tastatur auf dem Display verschieben

Gboard gibt es auch für iOS
Gboard gibt es auch für iOS(© 2016 CURVED)

Mit Gboard bietet Google eine Software-Tastatur für Android-Geräte und iOS an. Für Android gibt es nun offenbar eine neue Beta-Version, die ein praktisches neues Features beinhalten soll: das sogenannte "Floating Keyboard".

Die Bezeichnung steht für das Verschieben der Tastatur, das die Beta-Version 7.6 von Gboard laut Android Police ermöglichen soll. Ihr sollt das Keyboard nicht nur umpositionieren, sondern auch verkleinern können, um eventuell dahinter verborgene Bildschirminhalte zum Vorschein zu bringen. Am Funktionsumfang soll sich durch das Verschieben oder Verkleinern der Tastatur nichts ändern.

Noch nicht dauerhaft verfügbar?

Die Verschiebung erfolgt über eine kleine Fläche am unteren Rand des Keyboards. Darüber könnt ihr es an jeder Stelle des Bildschirms positionieren. Danach könnt ihr an den Ecken ziehen, um die Größe anzupassen. Außerdem werde das Keyboard nach einer Weile der Inaktivität transparent, wodurch dahinter liegende Inhalte hindurch schimmern.

Das "Floating Keyboard" sollen Nutzer der Gboard-Beta in allen Apps verwenden können, die es der Tastatur erlauben, Vorschläge anzuzeigen. Tippt dann zunächst auf den Pfeil auf der linken Seite und öffnet anschließend das Drei-Punkte-Menü. Unter den nun aufgelisteten Features solltet ihr ganz am Ende die Option "Floating" finden.

Ihr könnt die Option übrigens auch in das vorangegangene Menü ziehen, um euch in der Zukunft einen Schritt bei der Aktivierung des Features zu ersparen. Einige Nutzer der aktuellen Beta-Version haben allerdings berichtet, dass ihnen das "Floating Keyboard" nur vorübergehend zur Verfügung stand. Spätestens in der stabilen Version wird sich das aber ändern.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4a 5G gele­akt: Schon fast ein Pixel 5
Lars Wertgen
Das Pixel 4a 5G unterstützt – der Name verrät es bereits – den 5G-Standard.
Am 30. September stellt Google das Pixel 4a 5G vor. Euch erwartet so etwas wie ein Pixel 5 Lite, wie aus einem XXL-Leak hervorgeht.
Google Pixel 5 vorab enthüllt: Dieser Leak lässt keine Fragen mehr offen
Francis Lido
Her damit21Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich
Kamera, Display, Preis und Co.: Kurz vor dem Launch des Google Pixel 5 nimmt ein Riesen-Leak wohl alles vorweg.
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Google legt sich auf einen Termin fest
Lars Wertgen
Her damit14Vom Google Pixel 4a wird es auch eine 5G-Variante geben
Noch vor Ende des Monats stellt Google zwei neue Smartphones vor: das Google Pixel 5 und Pixel 4a 5G. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt.