Geleakte Xiaomi-Roadmap verrät vier neue Chinakracher

Her damit !19
Im Jahr 2015 will Xiaomi offenbar ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Smartphones abbrennen
Im Jahr 2015 will Xiaomi offenbar ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Smartphones abbrennen(© 2015 CC: Flickr/Saru)

Vom Xiaomi Mi4 bis zum Mi5: Im Internet ist eine Roadmap aufgetaucht, die Xiaomis Release-Pläne für das laufende Jahr preisgeben soll. Wenn das Dokument echt sein sollte, kennen wir auch schon die ersten Hardware-Daten zu den vier geplanten Geräten.

So soll das Vorzeigemodell Xiaomi Mi4 im Juni einen Ableger erhalten, der Xiaomi Mi4s heißen wird, berichtet die chinesiche Webseite Mobile-Dad. Das Mi4s soll ein 5-Zoll-Display erhalten, das mit 1080p auflöst. Als Herzstück ist demnach der Qualcomm Snapdragon 810 verbaut, dessen Überhitzungsprobleme mittlerweile der Vergangenheit angehören sollen. Die Hauptkamera des Mi4s löst mit 13 MP auf, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet.

Vor dem Xiaomi Mi5 kommt das Redmi Note 2 Pro

Im Juli sollen dann mit Redmi Note 2 und das Redmi Note 2 Pro zwei Mittelklassegeräte. Das Redmi Note 2 hat mutmaßlich einen 5,5-Zoll-Bildschirm, der in HD auflöst. Angetrieben wird das Smartphone vom Snapdragon 410 und erhält eine Hauptkamera mit 13-MP-Auflösung. Das Redmi Note 2 Pro wird dem Leak zufolge den Snapdragon 615 nutzen und ein 5-Zoll-Display besitzen, das eine 1080p-Auflösung bietet.

Für den November 2015 plant das chinesische Unternehmen anscheinend den Release des Xiaomi Mi5. Das neue Aushängeschild soll ein hochauflösendes QHD-Display bieten, das in der Diagonale 5,2 Zoll misst. Als Prozessor soll angeblich der Snapdragon 820 zum Einsatz kommen, während die Hauptkamera mit 20,2 MP auflöst. Der verbaute Chip ist es auch, der etwas an Echtheit oder zumindest an der Aktualität der geleakten Daten zweifeln lässt: Wie es aussieht, soll der Snapdragon 820 nämlich eigentlich erst im kommenden Jahr eingeführt werden. Dass Xiaomi den Prozessor bereits im November in einem Smartphone verbaut, ist daher fraglich. Die Roadmap beschreibt die Release-Pläne von Xiaomi für China – ob die Smartphones ohne den Umweg zum Importhändler auch in westliche Gefilde gelangen, ist fraglich.

Weitere Artikel zum Thema
Apple über­nimmt Spezia­lis­ten für Verschmel­zung von AR und VR
Francis Lido
Apple hat offenbar den Hersteller des Totem-Headsets (Bild) übernommen
Apples "next big thing"? Die mutmaßliche Übernahme von Vrvana könnte bedeuten, dass die Kalifornier ein Headset herausbringen werden.
iPhone X-Nach­fol­ger soll bessere Antenne für schnel­le­ren Mobil­funk erhal­ten
Guido Karsten
Im iPhone X-Nachfolger soll Apple ein besseres Antennensystem für einen höheren Datendurchsatz verbauen
Das iPhone X ist im Handel und schon gibt es Gerüchte zum Nachfolger: Der könnte 2018 mit verbesserten Antennen ausgestattet sein.
Galaxy S9: Schutz­hülle weist auf neues Design der Rück­seite hin
Francis Lido
So soll das Galaxy S9 inklusive Hülle aussehen
Ein geleaktes Renderbild soll Details zum Galaxy S9 verraten. Unter anderem darauf zu sehen: die Dualkamera und der Fingerabdrucksensor.