Gewiss: Galaxy S3 bekommt kein Update auf Android 4.4

Peinlich !56
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4
Mit ein wenig Glück erhalten Geräte wie das Galaxy S3 und das Note 2 schon bald ihr Update auf Android 4.4(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Jetzt ist es offiziell: Samsung hat erklärt, dass für das Galaxy S3 in Europa kein Update auf Android 4.4 alias KitKat kommen wird. Die Arbeiten an der neuesten Version von Googles Betriebssystem wurden eingestellt.

Die Samsung-eigenen Apps des Galaxy S3 und das Betriebssystem Android 4.4 wollen nicht so recht miteinander. Beim Zusammenspiel habe es Probleme gegeben, zitiert Sammobile aus Unterlagen der Koreaner. Betroffen sind die Galaxy-S3-Modelle, die auch in Deutschland auf dem Markt sind. Für die LTE-Geräte und die in den USA verkauften Smartphones gab es das Update auf Android 4.4 bereits in der vergangenen Woche. Welches die Gründe für die Probleme sind, die schließlich dazu geführt haben, dass die Arbeiten an der Implementierung von Android 4.4 für das Galaxy S3 gestoppt wurden, ist nicht bekannt. Zunächst hieß es, der Arbeitsspeicher von 1 GB sei zu gering. Doch das bestätigte Samsung nicht.

Macht die Touchwiz-Oberfläche Probleme?

Möglich, dass die Samsung-eigene Touchwiz-Oberfläche Schwierigkeiten bereitet. Denn laut den Samsung-Unterlagen läuft die unbearbeitete Android-4.4-Version auf dem Galaxy S3 fehlerfrei.

Dass Samsung jetzt noch einmal Zeit und Geld in die Entwicklung eines neuen Updates von Android 4.4 für das Galaxy S3 investiert, ist eher unwahrscheinlich. Schon vor einiger Zeit hieß es, Samsung habe Probleme bei der Aktualisierung des Betriebssystems. Dies hat sich nun bewahrheitet.


Weitere Artikel zum Thema
Funk­tio­niert WhatsApp auf dem Nokia 3310?
Das Nokia 3310
Das Nokia 3310 ist ein Mobiltelefon, das weniger Funktionen bietet als moderne Elektro-Zahnbürsten. Aber unterstützt es WhatsApp?
Xperia XZ Premium: So sieht die Super­zeit­lupe mit 960 fps aus
Das Xperia XZ Premium kann für kurze Zeit Videos in extremer Zeitlupe aufzeichnen
Aus 0,18 Sekunden werden mehr als 5 Sekunden: Ein Video demonstriert den extremem Zeitlupenmodus des Xperia XZ Premium mit 960 fps.
LG G6 nutzt vier Jahre altes Gorilla Glass als Display-Abde­ckung
Michael Keller6
Peinlich !8Das Display des LG G6 wird offenbar (nur) von Gorilla Glass 3 geschützt
Im LG G6 kommen offenbar drei verschiedene Generationen Gorilla Glass zum Einsatz – die älteste davon soll den Bildschirm schützen.