Gmail-App für Android erreicht eine Milliarde Downloads

Seit den Snowden-Enthüllungen hat Google intensiv an der Sicherheit seines E-Mail-Dienstes gearbeitet
Seit den Snowden-Enthüllungen hat Google intensiv an der Sicherheit seines E-Mail-Dienstes gearbeitet (© 2014 CURVED )

Gmail für Android ist mehr als eine Milliarde Mal installiert worden. Wie Googles Senior Vice President Sundar Pichai auf Google+ mitteilte, knackte die App heute die zehnstellige Download-Grenze und liegt damit weit vor Konkurrenten wie WhatsApp, das mit über 500 Millionen Installationen immerhin bereits den halben Weg geschafft hat.

Im Datensschutzbedenken weiterhin sehr beliebt ist.

Soziale Netzwerke direkt dahinter

Zum Vergelich: WhatsApp liegt im Play Store, wie auch die App von Konzernmutter Facebook, im Bereich zwischen 500 Millionen und einer Milliarde Installationen. Vor allem das bei juggendlichen Nutzern enorm beliebte  WhatsApp verzeichnet großen Zuwachs. Zudem muss es wie auch Facebook manuell installiert werden, was auf tatsächlich aktive Nutzer hinweist. Beide Apps sind natürlich keine E-Mail-Clients und daher nur sehr bedingt mit Gmail vergleichbar. Dessen Benutzer können derzeit gespannt auf die nächsten Neuerungen in Googles E-Mail-System warten. Diese sollen bereits in Arbeit sein und die Benutzung noch einmal übersichtlicher gestalten.

Deal iPhone 14 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 14 Plus Weiß Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14 Plus
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema