Google: 2 GB gratis Cloud-Speicher für Sicherheits-Test

Sicher ist sicher: Wer Gmail und Co. nutzt, sollte sich die zwei Minuten für den Sicherheits-Check nehmen
Sicher ist sicher: Wer Gmail und Co. nutzt, sollte sich die zwei Minuten für den Sicherheits-Check nehmen(© 2014 CURVED Montage)

Anlässlich des Safer Internet Day am heutigen 10. Februar kündigt Google eine Sicherheitsaktion an, von der alle Teilnehmern nur profitieren können. Das funktioniert so: Ihr testet zusammen mit Google, wie sicher Euer Account ist und dafür bekommt Ihr 2 GB freien Cloud-Speicher geschenkt.

Online-Sicherheit ist wichtig, darüber sind wir uns wohl alle einig. Anlässlich des elften Safer Internet Days ruft Google daher alle Netzgänger auf, sich zwei Minuten Zeit zu nehmen und die eigenen Sicherheitsvorkehrungen im Rahmen eines Sicherheits-Tests zu überprüfen. In drei Schritten fühlt der Check dabei eurem Google-Konto auf den Zahn und gibt Euch die Möglichkeit, Eure Einstellungen und Zugriffe zu überprüfen.

Die Aktion läuft bis zum 17. Februar

Als Erstes soll sichergestellt werden, dass Eure Angaben für eine Kontowiederherstellung aktuell sind. Google nutzt diese, falls etwa verdächtige Aktivitäten festgestellt werden. Im nächsten Schritt überprüft Ihr, wann und von wo sich in Euren Account eingeloggt wurde, um etwaigen Fremdzugriffen auf die Schliche zu kommen – die Ihr hoffentlich nicht vorfinden werdet. Zum Abschluss bekommt Ihr eine Liste mit Apps und Geräten, die Zugriff auf Euer Konto haben und könnt diese auf Wunsch beschränken.

Habt Ihr alle Punkt überprüft, bekommt Ihr eine Dankesmeldung angezeigt und dürft Euch über 2 GB zusätzlichen Cloud-Speicher gratis freuen. Die "Zustellung" des Geschenks erfolgt laut Ankündigung um den 28. Februar 2015 herum. Ein kleines bisschen Geduld ist also noch angesagt. Wenn Ihr den Security Check absolvieren möchtet, habt Ihr bis zum 17. Februar Zeit dazu, um Euch so den zusätzlichen Online-Lagerraum für Google Drive zu sichern.


Weitere Artikel zum Thema
Bald könnt ihr Android-Backups eigen­stän­dig in Google Drive sichern
Guido Karsten
In Google Drive lassen sich auch Android-Backups ablegen
Android-Updates können nur automatisch im Google Drive gesichert werden. Weil das zu Problemen führen kann, soll es bald eine weitere Option geben.
Google feilt womög­lich an einem Chro­me­cast für Video­spiele
Guido Karsten
Der Nachfolger des Google Chromecast Ultra soll über besseres WLAN und Bluetooth verfügen
Google arbeitet offenbar an einem neuen Chromecast-Dongle für Video-Streaming. Dessen Bluetooth-Funktion könnte auf weitere Fähigkeiten hinweisen.
Belieb­teste Smart Spea­ker: Google Home enteilt Amazon Echo
Guido Karsten1
Auch der Google Home Mini dürfte mit zu den steigenden Verkaufszahlen von Google beigetragen haben
Google Home erfreut sich offenbar großer Beliebtheit. Laut Marktforschern verkauft sich der Smart Speaker zuletzt deutlich besser als Amazon Echo.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.