Google-App lässt Euch ab sofort Nicknames vergeben

Peinlich !9
Die Google-App lässt Euch ab sofort Nicknames verteilen
Die Google-App lässt Euch ab sofort Nicknames verteilen(© 2014 CURVED)

Freund oder Feind? Die Google-App bekommt ein neues Update, das die Vergabe von Nicknames für Eure Kontakte ermöglicht. Ansonsten halten sich die Änderungen in Grenzen, wie Android Police berichtet.

Endlich könnt Ihr die Personen in Eurer Kontaktliste mit den Namen bezeichnen, die sie auch wirklich verdienen. Dank eines Updates für die Android-App von Google lässt sich ab sofort für jeden Kontakt der passende Nickname vergeben. Dadurch könnt Ihr nun jeder Person ein Prädikat nach Wunsch verleihen, sei es "Schatz" oder "Idiot". Komischerweise ist das Feature bei vielen Nutzern der Google-App zwar schon seit Langem verfügbar, doch erst jetzt soll es wirklich alle per Update erreichen.

"Google, ruf den Volltrottel an!"

Sobald Ihr die aktuellste Version der Google-App installiert habt, könnt Ihr Google theoretisch die kreativsten Beschimpfungen nennen und Euer Smartphone ruft daraufhin direkt den damit vorab betitelten Kontakt an. Wer sich also nicht traut, jemanden direkt ins Gesicht zu sagen, was er von ihm hält, kann dieses ab sofort mithilfe der Google-App tun. Natürlich lassen sich auch einfach Familienbezeichnungen wählen, sodass Mama "Mama" ist und Papa auch "Papa" – was Ihr damit anstellt, bleibt Euch überlassen.

Neben der Nickname-Funktion haben die Kollegen von Android Police beim Durchforsten der APK-Datei zudem auch noch Hinweise auf eine weitere neue Funktion der App entdeckt. Demnach könnte im Zuge des Updates die "Trusted Voice"-Funktion Einzug halten. Dieses Feature ermöglicht die Entsperrung des Smartphones anhand eines gesprochenen Satzes.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7: Ange­bot mit Gear 360 und Gear VR für 99 Euro Aufpreis
Christoph Groth
Her damit !6Gear VR und Gear 360 kosten im Bundle mit einem Galaxy S7 oder S7 Edge derzeit nur 99 Euro
349 Euro sparen: Samsung veranstaltet eine Rabattaktion für Käufer des Galaxy S7 und S7 Edge – Gear 360 und Gear VR erhaltet Ihr für 99 Euro dazu.
HTC 10 und One M9: Update auf Android Nougat läuft wieder an
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat
Der Rollout geht weiter: Das Android Nougat-Update für das HTC 10 und One M9 soll nach anfänglichen Problemen nun auch in Europa verteilt werden.
"Resi­dent Evil 7" im Test: VR-Horror vom Feins­ten
Stefanie Enge
Supergeil !9"Resident Evil 7" sorgt für viele Schreckmomente
Endlich bekommen Besitzer einer Playstation VR-Brille etwas geboten: "Resident Evil 7" wird Euch das Fürchten lehren.