Google macht Android Wear kompatibel mit dem iPhone

Supergeil !7
Moto 360 und LG G Watch R könnten bald echte Apple Watch-Konkurrenten werden
Moto 360 und LG G Watch R könnten bald echte Apple Watch-Konkurrenten werden(© 2014 CURVED)

Der Apple Watch steht womöglich Konkurrenz auf der eigenen Plattform ins Haus: Google soll tatsächlich drauf und dran sein, Android Wear-Smartwatches auch für iPhone-Nutzer interessant zu machen. Mithilfe einer Companion-App sollen iOS-Benachrichtigungen künftig auch auf Moto 360, LG G Watch R und Co. landen. Ob diese Gerüchte zufällig pünktlich zum Vorbestellstart der Apple Watch auftauchen?

Noch setzen Android Wear-Geräte auch ein Android-Smartphone voraus, bald soll es wohl auch ein iPhone tun. Google ist offenbar bereits in den finalen Zügen einer Lösung, um seine Wearable-Plattform mit Apples iOS-Ökosystem zu verzahnen. Das will The Verge von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben, die mit dem zuständigen Entwickler-Team vertraut sei. Damit sollen Benachrichtigungen von iPhone-Apps auf Android Wear-Smartwatches gelangen.

Das größte Hindernis für Android Wear auf dem iPhone: Apple

In Verbindung mit Googles hauseigenen Apps sind auch weiterreichende Smartwatch-Funktionen denkbar, etwa das Beantworten von Mails via Gmail oder Inbox oder eine Sprachsteuerung im Rahmen von Google Now – mit Apple-Apps wird das für Google wohl kaum erreichbar sein. Ohnehin stehen dem Android Wear-Vorstoß ins iOS-Ökosystem noch die Kontrolleure des App Stores im Weg. Es dürfte nicht unbedingt in Apples Interesse liegen, die direkte Konkurrenz zur Apple Watch, der größten Produktvorstellung des Unternehmens seit dem iPad im Jahr 2010, so einfach aufs iPhone zu lassen.

Gerüchte über derartige Pläne Googles gibt es bereits seit einer Weile. Hinweise darauf finden sich sogar schon in bestehender Android Wear-Software, seit Version 4.4 sogar. Dessen Entdecker, der Entwickler Mohammad Abu-Garbeyyeh, hat in der Zwischenzeit bereits eigenmächtig eine Lösung gefunden, zumindest Basisfunktionen von iOS auf die Moto 360 zu bringen – sogar ohne einen Jailbreak auf dem gekoppelten iPhone vorauszusetzen.


Weitere Artikel zum Thema
DKB unter­stützt Apple Pay: Ab sofort bezahlt ihr mit dem iPhone
Francis Lido
Auch DKB-Kunden zahlen ab sofort mit Apple Pay
Eine weitere Bank ermöglicht ihren Kunden die Nutzung von Apple Pay: Die DKB lässt euch jetzt mit iPhone und Apple Watch bezahlen.
Samsung Galaxy Note 10 Pro: Darf's ein biss­chen mehr sein?
Lars Wertgen
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll eine Pro-Version erhalten
Das Samsung Galaxy Note 10 Pro wird ein echter Koloss. Ein Foto soll zeigen, wie viel größer es als das Basis-Modell ausfällt.
Xiaomi Redmi 7A: So güns­tig wird das Smart­phone in Europa
Francis Lido
Das Xiaomi Redmi 7A kommt offenbar zu einem fairen Preis nach Europa
Das Xiaomi Redmi 7A wird wohl auch bei uns ein Schnäppchen. Erste europäische Händler listen das günstige Smartphone bereits.