Google Assistant nun mit hilfreicheren sichtbaren Antworten – und Werbung

Die Optimierungen sind bislang nur für die Android-Version des Google Assistant angekündigt
Die Optimierungen sind bislang nur für die Android-Version des Google Assistant angekündigt(© 2017 CURVED)

Google nimmt Änderungen an seinem digitalen Assistenten für Android vor. Auf Smartphones mit diesem Betriebssystem zeigt der Google Assistant Antworten bald so an, wie euer mobiler Browser euch Suchergebnisse für dieselbe Frage auflisten würde. 

In den USA ist das bereits der Fall, wie TechCrunch berichtet. Auf unseren Smartphones hat sich dagegen noch nichts geändert. Der Suchmaschinenriese will euch die wichtigsten Informationen fortan übersichtlicher präsentieren. Bislang mussten sich Nutzer des Google Assistant für Android mit einer abgespeckten Übersicht begnügen. In Zukunft liefert euch der digitale Helfer teilweise auch Grafiken – etwa, wenn ihr euch nach einem Aktienkurs erkundigt.

Werbung im Google Assistant

Darüber hinaus erhaltet ihr künftig mehr weiterführende Informationen. Dadurch sollen sich viele bisher notwendige Folgefragen erübrigen. So gibt der Kursverlauf zu einer Aktie nicht nur deren aktuellen Wert an, sondern auch wie sich deren Bewertung in letzter Zeit verändert hat. Sucht ihr dagegen nach Veranstaltungen an einem bestimmten Ort, listet euch der Google Assitant diese demnächst chronologisch auf – teilweise mit dazu passenden Bildern.

Die Anpassung hat allerdings auch einen Haken. Von seiner Suchmaschine hat Google nämlich nicht nur die Präsentation der Suchergebnisse übernommen. Auch die dort auftauchenden Werbeanzeigen finden sich fortan im Google Assistant wieder. Bislang waren Ergebnisse über den digitalen Helfer werbefrei.

TechCrunch zufolge sollen die Anzeigen aktuell nur in wenigen Fällen auftauchen. Ob es dabei bleibt, ist allerdings fraglich. Immerhin habe Google gegenüber der Webseite erklärt, dass Werbekunden ihre Anzeige nicht gezielt für Google-Assistant-Nutzer ausspielen können. Außerdem sollen sie keine weiteren Informationen über diese erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Google stuft System-App von Xiaomi als bedenk­lich ein – Xiaomi reagiert
Lukas Klaas
Weg damit !6Diese System-App von Xiaomi stuft Google Play Protect als bedenklich ein.
Google Play Protect erkennt die auf Xiaomi-Geräten vorinstallierten Anwendung Quick Apps als potenziell schädigende Software.
Google Stadia: Der Spiele-Stre­a­ming­dienst im Hands-On
Lukas Klaas
Weg damit !6Google Stadia will Abonnenten eine Vielzahl an Games in höchster Qualität bieten - immer und überall.
Morgen kommt Google Stadia auf den Markt: Alles zu dem Streaming-Dienst für Spiele in höchster Qualität erfahrt ihr hier in unserem Hands-On.
Apple Pay im Faden­kreuz: Kommt jetzt Google Pay auf das iPhone?
Francis Lido
Unfassbar !11Kontaktlos mit dem iPhone bezahlen – bald auch über Google Pay?
Deutschland könnte den Weg für Google Pay auf dem iPhone ebnen. Der Bundestag fordert, dass Apple den NFC-Chip im iPhone freigibt.