Google ermöglicht Multiplayer von iOS- & Android-Games

Her damit !6
Danke Google sollen iPhone-Raser gegen Android-Rennfahrer antreten können
Danke Google sollen iPhone-Raser gegen Android-Rennfahrer antreten können(© 2013 istock.com/marvinh)

Ob iOS oder Android, jeder soll mit jedem und gegen jeden zocken dürfen. Google will mit seinem Gaming-Dienst Brücken zwischen den Systemen schlagen. Ein entsprechendes Feature für Google Play Game Services soll bei der am heutigen Montag gestarteten Game Developers Conference (GDC) vorgestellt werden.

Das Update für Googles Gaming-Schnittstelle soll bereits am Tag seiner für den 18. März vorgesehenen Präsentation online gehen, wie The Verge berichtet. Damit dürften iOS-Zocker sowohl im rundenbasierten Wechsel mit und gegen Android-Besitzer spielen können, als auch in Echtzeit-Multiplayer-Partien – und wären nicht mehr auf Mitspieler mit dem selben Betriebssystem angewiesen.

Diese Möglichkeit wird sich dem Bericht zufolge zunächst lediglich auf Apps beschränken, welche die Unity-Game-Engine nutzen. Andere Spiele soll Google Play Game Services auch alsbald unterstützen, jedoch zunächst ohne die Multiplayer-Funkion. Diese soll mit fortschreitender Entwicklung der Unity-unabhängigen Version aber auch nachgerüstet werden.

Wird Apples Game Center von Google Play Game Services abgelöst?

Der Vorstoß mit Google Play Game Services kommt womöglich zur richtigen Zeit. Angeblich überlegt Apple, mit seinem nächsten großen Betriebssystem-Update auf iOS 8 eine Einstellung von Game Center als eigenständige App. Googles Äquivalent könnte diese Überlegungen befeuern, indem es sich dank der für Spieler durchaus attraktiven Möglichkeit Plattform-übergreifender Multiplayer-Spiele zügig auf iOS-Apps verbreitet.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.