Google Maps: Nun könnt ihr Ankunfts- und Abfahrtszeiten in der App wählen

Die App von Google Maps ist künftig noch praktischer für die Navigation
Die App von Google Maps ist künftig noch praktischer für die Navigation(© 2017 CURVED)

Abfahrt nach Plan: Die App von Google Maps dürfte klassische Navigationsgeräte so langsam für Autofahrer komplett ersetzen. Nachdem der Dienst endlich auch vor Blitzern warnt, ist schon das nächste Feature unterwegs. Ihr habt ab sofort die Möglichkeit, Wunschzeiten für eure Auto-Navigation festzulegen. Offenbar hat das Feature schon die ersten Nutzer erreicht – uns zum Beispiel.

Wenn ihr mit der App von Google Maps eine Route erstellt, könnt ihr nun die Ankunfts- und Abfahrtszeiten selbst festlegen. Das ist durchaus sinnvoll: Je nach Tageszeit gibt es ein anderes erwartetes Verkehrsaufkommen auf vielen Strecken, was eure tatsächliche Fahrtzeit beeinflussen könnte. Gerade in Großstädten gibt es beispielsweise zu bestimmten Uhrzeiten Straßen, in denen ihr immer im Stau steht.

Nicht auf allen Systemen neu

Um eine Zeit für die Auto-Navigation auswählen, müsst ihr zunächst eine Route mit Start und Ziel eingeben. Rechts oben tippt ihr dann auf das Drei-Punkte-Menü und wählt "Abfahrts- und Ankunftszeit festlegen" aus. Laut Android Police ist das Feature für die Android-App nur in der Beta von Google Maps verfügbar. Auf einem Android-Smartphone in unserer Redaktion ist es allerdings schon verfügbar. Demnach dürfte der Rollout schon gestartet sein.

Womöglich kommt euch das Feature nicht ganz neu vor. Das könnte daran liegen, dass es nur für die App von Google Maps eine Neuerung darstellt. An einem Computer beziehungsweise über die Desktop-Version des Kartendienstes könnt ihr schon länger Zeiten für Abfahrt und Ankunft einstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Google Maps: Nie mehr verlau­fen dank AR-Routen­füh­rung
Michael Keller
Google Maps soll euch in Zukunft noch besser den Weg zeigen können
Google Maps wird um ein praktisches Feature reicher: Mithilfe von Augmented Reality kann die App euch künftig noch besser ans Ziel bringen.
Google Maps zeigt künf­tig nahe­ge­le­gene Halte­stel­len und Fahr­pläne an
Lars Wertgen
Google Maps wird zum umfangreichen Reiseplaner
Wenn ihr wissen möchtet, wo sich in der Nähe von bestimmten Orten die jeweils nächste Haltestelle befindet: Google Maps hat künftig die Antwort.
Google Maps: Such-Inter­face erhält neuen Look
Lars Wertgen
Google Maps ist auf allen Android-Smartphones vorinstalliert
Die weiße Design-Offensive von Google geht weiter: Derzeit ändert sich in Google Maps die Suchfunktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.