Google Maps zeigt nun auch Ampeln an

Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen(© 2019 CURVED)

Ihr fragt euch während der Fahrt, welche Strecke die wenigsten Ampeln aufweist – und ein Blick in Google Maps gibt euch die Antwort. So könnte euch die Karten-App in Zukunft mit praktischen Informationen versorgen, während ihr eine Auto- oder Fahrradfahrt unternehmt. Google testet die Funktion derzeit.

Einige Nutzer in den USA können die Ampeln in Google Maps offenbar bereits sehen, berichtet Droid Life. Eine Person aus dem Bundesstaat Iowa hat Screenshots eingeschickt, auf denen die Ampeln in der Karten-App deutlich zu erkennen sind. Die Ampeln werden offenbar sowohl in der klassischen Kartenansicht angezeigt als auch dann, wenn ihr euch von der App navigieren lasst.

Google Maps noch ohne Ampel-Ansage

In der Navigationsansicht sei die Darstellung der Ampeln in Google Maps ein wenig deutlicher – was Sinn ergibt, da ihr euch beim Fahren auf die Straße konzentrieren sollt und nicht auf den Bildschirm. Ein Nachteil ist allerdings, dass Nutzer die Ampeln offenbar nicht durch die Navigationsstimme ansagen lassen können. Auch eine gesonderte Hervorhebung in den Karten ist bislang nicht möglich.

Vielleicht bessert Google in diesen Punkten aber noch nach. Schließlich ist die Konkurrenz schon weiter: Apple hat ein ähnliches Feature in seiner Karten-App bereits 2019 mit dem Update auf iOS 13 eingeführt. Siri kann euch auch akustisch darauf hinweisen, wenn euch zum Beispiel nach dem Abbiegen eine Ampel erwartet.

Noch kein Release-Datum bekannt

Bislang ist noch nicht bekannt, wann Google das Feature offiziell ausrollt. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass zunächst Nutzer in den USA von der Ampel-Anzeige profitieren. In Europa wird die Funktion Google Maps vermutlich erst später erreichen.

Google erweitert seine Karten-App immer wieder um praktische Features. Im Sommer 2019 etwa hat der Suchmaschinenriese gleich zwei tolle Funktionen in Google Maps eingeführt. So sagt euch die App etwa, wie ausgelastet Busse und Bahnen sind, wenn ihr eine Route mit dem ÖPNV plant. Außerdem kann euch die Anwendung anzeigen, wo sich die nächste öffentliche Toilette befindet, was gerade beim Reisen sehr nützlich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps: Das passiert, wenn ihr mit 99 Handys durch die Stadt zieht
Lars Wertgen
Gefällt mir9Google Maps
Ein Mann hat das System von Google Maps ausgetrickst und ein "Verkehrschaos" verursacht. Er benötigte dafür nur einen Handkarren und 99 Smartphones
Google Maps trifft Über­set­zer: Nie wieder lost in trans­la­tion
Guido Karsten
Google Maps bietet auf Reisen allerhand Unterstützung
Google Maps ist eine äußerst nützliche App. Ein Update fügt nun eine weitere Funktion hinzu, die gerade Auslandsreisen einfacher gestalten kann.
Google Maps: Dank großem Update dreht ihr euch künf­tig nicht mehr im Kreis
Lars Wertgen
Gefällt mir6Das Update für Google Maps gibt es für iOS und Android
Google Maps ist um ein tolles Feature reicher: Die AR-Navigation "Live View" ist verfügbar. Sie führt euch elegant durch jede Gasse.