Google-Mitarbeiter: Android Q soll einen umfassenden Dark Mode bekommen

Die YouTube-App verfügt bereits über einen Dark Mode
Die YouTube-App verfügt bereits über einen Dark Mode(© 2018 CURVED)

Der Nachfolger von Android Pie erhält wohl einen systemübergreifenden Dark Mode: Das Feature sei für Android Q abgesegnet, verrät ein Mitarbeiter. In Zukunft sollen alle vorinstallierten Apps ein alternatives dunkles Design bieten.

Dass Google Android Q mit einem umfassenderen Dark Mode ausstatten wird, hat ein Mitarbeiter des Unternehmens im Chromium Bug Tracker geschrieben. Die Information des Produktmanagers war allerdings wohl noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Der Post ist zumindest nicht mehr abrufbar. In dem Beitrag hieß es laut Android Police, dass ab Android Q alle vorinstallierten Apps das dunkle Design nativ unterstützen sollen. Bis Mai 2019 sollen daher alle UI-Elemente an die schwarze Benutzeroberfläche angepasst werden.

Alternative zum hellen Design

Google stattet seine Apps standardmäßig mit einer überwiegend weißen Benutzeroberfläche aus. Seit einiger Zeit stellt das Unternehmen aber immer häufiger einen Dark Mode als Alternative bereit: Zahlreiche Android-Apps bieten das Feature bereits, darunter Google Maps, YouTube und die Google-Tastatur Gboard.

Ein dunkles Design schont nach Einbruch der Dunkelheit die Augen und beansprucht den Akku weniger. Ein Beispiel: Bei einem pausierten YouTube-Video und maximaler Bildschirmhelligkeit sinkt der Verbrauch durch den Dark Mode um 60 Prozent. Einige Nutzer schätzen zudem die düstere Optik des dunklen Modus.


Weitere Artikel zum Thema
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen
Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.
Android-Smart­pho­nes: Google killt euer Daten­vo­lu­men – Klage
Sebastian Johannsen
Dein Datenvolumen ist auf einmal weg? Das könnte an Googles Betriebssystem liegen
Ihr wundert euch, warum euer Datenvolumen auf einmal weg ist? Google scheint wohl im Hintergrund einiges zu verbrauchen. Nun wird geklagt.