Google Nexus 4: Android 6.0 Marshmallow per CyanogenMod-Nightly erhältlich

Mit CyanogenMod 13 kommen Marshmallow-Funktionen auf das Google Nexus 4
Mit CyanogenMod 13 kommen Marshmallow-Funktionen auf das Google Nexus 4(© 2014 CC: Flickr/FuFuWolf)

Features von Android 6.0 Marshmallow kommen auf das Google Nexus 4: Seit der Nacht auf den 22. Dezember 2015 ist CyanogenMod 13 als Nightly-Build auch für das bereits betagte Smartphone von Google verfügbar.

Da Android 6.0 Marshmallow für das Nexus 4 von Google nicht offiziell ausrollen wird, habt Ihr dank CyanogenMod eine Möglichkeit, dennoch Features der neuesten Betriebssystem-Version zu nutzen, berichtet AndroidPolice. Allerdings könne es sein, dass diese Fassung noch Bugs beinhaltet und nicht sofort stabil läuft, da es sich um die erste Ausführung von CyanogenMod für das Nexus 4 überhaupt handeln soll. Das OS wird aber sicher innerhalb der nächsten Zeit durch weitere Nightlies aktualisiert werden.

Android Marshmallow für ältere Geräte

Wenn Ihr ein Nexus 4 besitzt und den CyanogenMod in der Version 13 auf das Smartphone installieren wollt, könnt Ihr Euch die entsprechenden Dateien direkt bei CyanogenMod herunterladen. Die Datei hat eine Größe von knapp 280 MB – dementsprechend solltet Ihr den Download nur dann durchführen, wenn Euer Smartphone mit einem WLAN verbunden ist. Zuvor solltet Ihr allerdings sicherheitshalber Backups von Euren wichtigen Daten auf dem Gerät anlegen.

Erst vor Kurzem ist CyanogenMod 13 auch für ältere Smartphones von LG erschienen: So steht das OS beispielsweise für das LG G3 Beat und auch das LG G2 mini zur Verfügung. Für das Nexus 7 von 2013 hingegen ist das auf Android 6.0 Marshmallow basierende System bereits seit Ende November 2015 erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
4
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.