Google Nexus 4: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Nov 2013

Das Google Nexus 4 mag auf den ersten Blick nach einem Plastik-Smartphone aussehen. Doch das Gehäuse besteht auf Vorder- und Rückseite aus kratzfestem Gorilla-Glas. Auch im Innern des Gerätes geht es hochwertig zu – und das zu einer an der Ende 2012 gemessenen Ausstattung beinahe unschlagbaren UVP ab 299 Euro.

Das Google Nexus 4 arbeitet wie ein echter Schnellrechner

2 GB Arbeitsspeicher in einem Smartphone boten zum Verkaufsstart Ende 2012 nicht viele Hersteller, erst recht nicht in dieser Preisklasse. Das von LG gebaute Google Nexus 4 ist allein deshalb schon ein exklusives Gerät. Mit seinem 1,5 GHz getakteten Quad-Core-Prozessor ist das Gerät auch in dieser Kategorie sehr gut aufgestellt. Betriebssystem im Auslieferungszustand ist Android 4.2 in Reinform, wodurch Updates für Googles Betriebssystem stets direkt zur Verfügung stehen. Das Nexus 4 ist in zwei Versionen erhältlich: Mit 8 GB Speicher (299 Euro) oder mit 16 GB (349 Euro). Erweiterungen per Flash-Card sind nicht möglich. Viel Vergnügen bereitet das scharfe 4,7-Zoll-Display mit 1.280 x 768 Pixeln, das nur minimal reflektiert und Farben natürlich anzeigt.

Zwei Kameras, die aber keine überragenden Bilder machen

Zwei Kameras hat Google in seinem Nexus 4 verbaut. Auf der Rückseite eine mit 8 Megapixeln, vorne mit 1,3 Megapixeln. Beide zeichnen HD-Videos auf, vorn mit 720p, hinten mit Full-HD. Allerdings ist die Qualität von aufgenommenen Bildern und Filme nicht überragend. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt: Der schnelle Mobilfunkstandard LTE ist nicht mit an Bord, aber auch per GSM, HSPA+ und WLAN-n sind die Übertragungsgeschwindigkeiten gut. Wer ein bisschen Geld extra investiert, kann sich das Ladekabel sparen: Eine optionale Ladefläche versorgt den Akku induktiv, also ganz ohne Kabel, mit neuer Power.

Alle Spezifikationen
Größe5,27 x 2,7 x 0,35 mm
Gewicht139 g
Display4,7 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon S4 Pro
Speicherkapazität16, 8GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeweiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,5GHz
Akkuleistung2100 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb390 / 15 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,55
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung349, 299 €
Du willst keine News mehr zu Google Nexus 4 verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Artikel zu "Google Nexus 4"
Mit CyanogenMod 13 kommen Marshmallow-Funktionen auf das Google Nexus 4
Google Nexus 4: Android 6.0 Mars­h­mal­low per Cyano­genMod-Nightly erhält­lich
Michael Keller

Auch das Google Nexus 4 kommt nun in den Genuss von Android 6.0 Marshmallow – allerdings vorerst nur per CyanogenMod-Nightly.

Naja !16Nach Google neuer Update-Garantie wird das Nexus 6 noch bis Herbst 2016 versorgt
Android M soll 2 bis 3 Jahre Update-Garan­tie für Nexus-Geräte brin­gen
Lukas Dylus2

Mit dem Release von Android M soll Google auch eine klare Linie für Software-Updates einführen – Nexus 4, 7 und 10 könnten damit außen vor bleiben.

Her damit !8Auch das Google Nexus 9 erhält nun Android 5.1.1 Lollipop via OTA
Android 5.1.1 Lolli­pop für Nexus 4, 5 und 9 zum OTA-Down­load bereit
Michael Keller

Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop rollt weiter aus: Nun ist es für das Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 9 via OTA-Download erhältlich.

UPDATEHer damit !11Nun erhält auch das Nexus 7 Android Lollipop in der Version 5.1
Nexus 4 und Nexus 7 (2013) erhal­ten Lolli­pop 5.1
Michael Keller4

Die Factory Images von Android 5.1 Lollipop sind ab sofort für das Nexus 4 und das Nexus 7 erhältlich. Auch das OTA-Update rollt bereits aus.

Her damit !15Lollipop 5.1 rollt jetzt für das Nexus 4 aus
Lolli­pop 5.1 kommt aufs Nexus 4
Christoph Groth

Google bedenkt nun auch das Nexus 4 mit Android 5.1 Lollipop. Es lässt sich ab sofort als OTA-Update beziehen und bringt einige neue Features mit.

Her damit !9Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop ist für das Nexus 4 endlich erhältlich
Google Nexus 4: Android 5.0.1 Lolli­pop rollt aus
Michael Keller

Gute Nachrichten für Besitzer des Google Nexus 4: Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop wird nun allmählich via OTA-Aktualisierung verteilt.