Google Pixel 2: Vorderseite und Rückseite auf Fotos geleakt

So soll das Google Pixel 2 aussehen
So soll das Google Pixel 2 aussehen(© 2017 GSMArena)

Das Google Pixel 2 geht wohl nicht mit dem Full-Front-Display-Trend: Im Internet sind Fotos aufgetaucht, auf denen offenbar ein Prototyp-Modell des Smartphones zu sehen ist. Vorder- und Rückseite ähneln dem Renderbild, das erst vor wenigen Tagen ins Netz gelangt ist.

Die Aufnahmen sollen der Webseite GSMArena von einer Person zugespielt worden sein, die lieber anonym bleiben will. Auf dem ersten Bild ist angeblich die Vorderseite des Google Pixel 2 zu sehen. Oberhalb und unterhalb des Displays sind große Ränder vorhanden, in denen Lautsprecher verbaut sind, die über eine breite Aussparung verfügen. Demnach bietet das Smartphone wohl Stereo-Sound. Oben links auf dem Gerät ist zudem die Frontkamera erkennbar.

Liegt besser in der Hand

Auf einer zweiten Aufnahme soll die Rückseite des Google Pixel 2 abgebildet sein, die tatsächlich stark nach "Prototyp" aussieht. Wie beim Vorgänger komme der Fingerabdrucksensor dort in der Mitte zum Einsatz. Zudem ist offenbar eine Kamera mit einer Linse und LED-Flash verbaut. Die anonyme Quelle der Fotos habe GSMArena noch Informationen mitgeteilt, die aus den Abbildungen nicht hervorgehen: So soll kein Kopfhöreranschluss vorhanden sein. Zudem liege das Smartphone im Vergleich zum Vorgänger besser in der Hand. Anders als das erste Google Pixel ist das Gehäuse vom Pixel 2 wohl etwas eckiger.

Vor einigen Tagen ist bereits eine Renderaufnahme ins Netz gelangt, auf der das Google Pixel 2 zu sehen sein soll. Diese wurde vom Leak-Experten Evan Blass verbreitet, der für seine hohe Trefferquote bekannt ist. Demnach ist davon auszugehen, dass wir hier tatsächlich das Design vom Google Pixel 2 sehen, das angeblich von HTC produziert wird. Da die Herstellung des Google Pixel 2 XL der Hersteller LG übernimmt, könnte die XL-Ausführung aber ganz anders aussehen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.