Bestellhotline: 0800-0210021

Google Pixel 6: Ist der Fingerabdrucksensor ein Sicherheitsrisiko?

Das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro
Ein Reddit-Video zeigt, wie leicht der Fingerabdrucksensor des Google Pixel 6 (Bild) ausgetrickst werden kann (© 2021 Google )

Das Google Pixel 6 wurde uns als "der neue Standard der mobilen Sicherheit" vorgestellt. Ein auf Reddit aufgetauchtes Nutzer-Video lässt daran jedoch zweifeln. Immerhin funktioniert der Fingerabdrucksensor nicht so, wie er es sollte.

Google hat bei der Vorstellung des Pixel 6 viel über Sicherheit gesprochen und uns erklärt, dass das Smartphone absolut sicher sei, dank des Titan-M2-Chips und Technologien wie TrustZone. Dabei hat der weltbekannte Hersteller offenbar jedoch ein Basisfeature der Sicherheit vernachlässigt: den Fingerabdrucksensor. Den kann nämlich unter Umständen jeder zum Entsperren nutzen – ohne komplizierte Hackertricks.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Pixel 6 mit Google Buds Schwarz Frontansicht 1
Google Pixel 6
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Google Pixel Buds A-Series
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Google-Pixel-6-Fingerabdrucksensor: Eine offene Tür

Ein Reddit-Nutzer zeigt uns in einem Video, dass es für Fremde leicht ist, dass Google Pixel 6 mit dem Fingerabdrucksensor zu entsperren. Dafür legt er einen neuen Fingerabdruck an, testet ob er selbst das Smartphone entsperren kann, und reicht es anschließend an seine Freundin weiter. Die testet nun, ob das Entsperren auch bei ihr klappt – und das tut es auch.

Eine erschreckende Vorstellung, dass wirklich jeder das Google Pixel 6 auf diese einfache Art entsperren könnte. Bevor ihr jedoch in Panik ausbrecht: Bislang gab es noch keine weiteren Meldungen dieser Art. Vielleicht handelt es sich lediglich um ein von vornherein defektes Bauteil. Es ist auch nicht auszuschließen, dass der Reddit-Nutzer sein Smartphone auf irgendeine Weise beschädigt hat, ohne es bemerkt zu haben.

Erklärungsversuche für das Missgeschick

Google hat im Pixel 6 einen In-Display-Fingerabdrucksensor verbaut, der auf Lichtreflexion basiert. Die Technik gilt mittlerweile als überholt, da sie vergleichsweise langsam und ungenau ist. Dreck, Wasser und Schmierflecken bereiten dem Feature Probleme. Besser sind zum Beispiel Samsungs Ultraschallfingerabdrucksensoren, die Google jedoch nicht in Betracht gezogen hat.

Es könnte aber auch viel einfacher sein. Der Reddit-Nutzer selbst meint, dass es an der Display-Folie liegen könnte, auf der der Fingerabdrucksensor haften bleibt, nachdem der Sensor einmal betätigt wurde. Danach scannt er dann nur noch den Abdruck und nicht den tatsächlichen Finger. So oder so: Google wird der Sache nachgehen und eine Lösung finden müssen.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Pixel 6 mit Google Buds Schwarz Frontansicht 1 Deal
Google Pixel 6
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Google Pixel Buds A-Series
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema