Google Pixel: UI soll Runde Icons und App-Shortcuts besitzen

Her damit !6
So könnten die App-Shortcuts unter Android 7.1 auf dem Google Pixel aussehen
So könnten die App-Shortcuts unter Android 7.1 auf dem Google Pixel aussehen(© 2016 Android Police)

Vereinfachter Zugriff auf häufig genutzte App-Funktionen: Mit dem Google Pixel und dem Pixel XL wird der Suchmaschinenriese voraussichtlich schon am 4. Oktober 2016 zwei neue Smartphones vorstellen, die das Erbe der Nexus-Reihe antreten sollen. Die Geräte sollen eine neuartige Benutzeroberfläche mitbringen.

Gerüchten zufolge werden das Google Pixel und das Pixel XL ab Werk Android 7.1 Nougat mitbringen. Die Benutzeroberfläche soll im Vergleich zu den erhältlichen Nexus-Geräten überarbeitet worden sein – und unter anderem runde Icons für die Apps auf dem Homescreen anzeigen, berichtet Android Police. Die Hinweise auf den sogenannten "Pixel Launcher" ließen sich in aktuellen APKs von Google finden; alle auf diese Weise erhaltenen Informationen sollten aber mit Vorsicht genossen werden.

Shortcuts für häufige Aktionen

Spannender als das Design der App-Icons könnte aber ihre Funktionalität unter Android 7.1 Nougat auf dem Google Pixel werden: So sollen Shortcuts möglich sein, mit denen Nutzer häufig verwendete Aktionen schnell und einfach aufrufen können. Die Entwickler einer App können voraussichtlich ein Set mit Shortcuts erstellen und dieses mit dem Release der Anwendung zur Verfügung stellen.

Ob dieses Feature tatsächlich mit Apples 3D Touch verglichen werden kann, wie es Boy Genius Report beschreibt, darf bezweifelt werden: Denn das iPhone 6s und das iPhone 7 verfügen über eine spezielle Hardware, die das Auslösen verschiedener Aktionen durch unterschiedlich starken Druck ermöglicht. Hinweise auf eine solche Technologie im Google Pixel gebe es aber nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.