Google Pixel: Neue Hinweise auf Android 7.1 als Betriebssystem

Her damit !9
So wird eine Google Pixel XL-Schutzhülle auf AliExpress beworben
So wird eine Google Pixel XL-Schutzhülle auf AliExpress beworben(© 2016 Guangzhou Gesheng Electronic Co., Ltd)

Die kommenden Smartphones Google Pixel und Pixel XL könnten bereits auf Android 7.1 laufen. Das geht zumindest aus einem Eintrag bei GeekBench hervor. Während das nicht die einzige Neuigkeit ist, bleibt immer noch offen, ob eines der Geräte über eine Dual-Kamera verfügen wird.

Neue Google-Smartphones sind in der Regel die ersten Geräte, die mit einer neuen Android-Version ausgestattet werden. Im Fall der neuesten Version des Betriebssystems ist allerdings das LG V20 das erste Gerät, das mit Android Nougat vorinstalliert auf den Markt kommt. Laut GSMArena könnten das Google Pixel und das Pixel XL schon mit Android 7.1 veröffentlicht werden. Zumindest ist das die Versionsnummer, die bei einem GeekBench-Datenbankeintrag gelistet wird. Ob mit dem Betriebssystem-Update auch neue Features eingeführt werden, geht aus dem Eintrag nicht hervor. Davon abgesehen werden die aus früheren Leaks bereits bekannten Specs genannt: Ein Snapdragon 820-Chipsatz sowie 4 GB RAM.

Zwei Versionen, Kamera-Specs unbekannt

Mittlerweile gilt es als sicher, dass die Smartphones, die vorher nur unter den Codenamen Sailfish und Marlin bekannt waren, von HTC entwickelt werden. Laut GSMArena wurde dies mittlerweile vom "Global Certification Forum" bestätigt. Darüber hinaus werden das Google Pixel und das Pixel XL angeblich in zwei verschiedenen Varianten erscheinen. Für den US-Markt sollen die Modelle angepasst werden, um CDMA-Konnektivität sowie einige abweichende LTE-Frequenzen zu unterstützen.

Zudem ist auf der internationalen Handelsplattform AliExpress eine Schutzhülle für das "Marlin" beziehungsweise Google Pixel XL aufgetaucht. Die Aussparungen auf der Rückseite lassen darauf schließen, dass dort möglicherweise ein Fingerabdrucksensor verbaut ist. Bei der Kamera wird es interessant: Die Aussparung ist relativ breit. Somit könnte beim 5,5-Zoll-Smartphone Pixel XL sogar eine Dual-Kamera zum Einsatz kommen. Da Ihr auf AliExpress auch einige unseriöse Angebote findet, bleibt es offen, ob die Aussparungen in der Hülle tatsächlich als Bestätigung für den Kamera-Aufbau dienen können. Gewissheit könnten wir allerdings schon bald bekommen: Voraussichtlich im Oktober 2016 soll Google die Smartphones offiziell vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
So viel sind Google, Face­book, Spotify und Co. den Nutzern wert
Christoph Lübben2
Mark Zuckerberg hat vielleicht doch nicht so viel zu grinsen: Facebook ist vielen Nutzern wohl nur wenig Geld wert
Laut einer Umfrage könnten viele Nutzer nur für eine hohe Summe im Jahr auf Google, Spotify, Netflix und Co. verzichten. Und wie ist es bei Facebook?
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Moto G6 soll Android P erhal­ten – Android Q nicht mehr
Lars Wertgen3
Auf monatliche Sicherheitsupdates müsst ihr bei dem Moto G6 verzichten
Das Moto G6 soll mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, bekommt aber wohl nur wenige Updates. Immerhin Android P gibt es wohl noch.