Google Play Services 6.5: Mehr Features für Maps & Co.

Naja !5
Entwickler sollen in Zukunft einfacher Google Maps in ihre Apps integrieren können
Entwickler sollen in Zukunft einfacher Google Maps in ihre Apps integrieren können(© 2014 Android Developers, CURVED Montage)

Mehr Möglichkeiten mit Google Drive und Google Maps: Noch im November 2014 soll der Rollout der Version 6.5 der Google Play Services beginnen. Damit erhalten Entwickler mehr Möglichkeiten, um die Google-Dienste besser in ihre eigenen Programme einbinden zu können.

Auch Google Wallet und das unlängst erschienene Google Fit bieten Entwicklern durch das Update neue Möglichkeiten, berichtet TechCrunch. Die Entwicklerschnittstelle von Google Maps beispielsweise erhält eine Werkzeugleiste, welche einen schnelleren Zugriff auf Navigationsanweisungen des Dienstes ermöglichen soll. Außerdem soll es den sogenannten "Lite Modus" geben, mit dem Entwickler Vorschaubilder von Kartenausschnitten aus Google Maps in ihre Anwendungen einfügen können.

Effiziente Suche und bessere Synchronisation

Google Drive erlaubt es Entwicklern nach dem Update der Google Play Services, hochgeladene Dateien mit Zusatzinformationen zu versehen, wodurch die Suchfunktion der Anwendung deutlich effizienter werden soll. Außerdem soll die Synchronisation einfacher werden und den Akku des mobilen Gerätes weniger stark belasten: Nutzer können zukünftig festlegen, ob und wann der Upload von Daten erfolgen soll.

In Google Wallet können Entwickler bald einen "Spenden mit Google"-Button einfügen, der den "Kaufen mit Google"-Button ergänzen soll. Im Falle von Google Fit erhalten Programmierer von Fitness-Apps dank des Updates auf Google Play Services 6.5 die Möglichkeit, auch Trainingspausen zu integrieren, um beispielsweise Workouts in mehrere Einheiten zu unterteilen.


Weitere Artikel zum Thema
So viel YouTube schaut ihr auf eurem Smart­phone
Francis Lido
YouTube bietet diverse Smartphone-Apps an
Das Smartphone ist offenbar das Abspielgerät Nummer eins unter YouTube-Nutzern. Eine Stunde am Tag sollen diese über Apps YouTube schauen.
Googles eigene Podcast-App für Android ist da
Marco Engelien
Die "Google Podcast"-App gibt es ab sofort im Play Store
Google macht die Podcasts smart. Das Unternehmen veröffentlich eine eigene App, mit der ihr Podcasts ganz einfach finden und abonnieren könnt.
Sony Xperia XZ3 soll bereits mit Android P erschei­nen
Christoph Lübben2
Her damit !9Das Xperia XZ2 ist gerade erst seit April im Handel – und bald kommt schon der Nachfolger?
Das Sony Xperia XZ3 ist angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Laut dem Eintrag könnte es mit Android P und großem Display erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.