Google Play Store zeigt nun die Beliebtheit eines Songs

Ab sofort zeigt der Google Play Store bei Alben die Beliebtheit einzelner Songs an
Ab sofort zeigt der Google Play Store bei Alben die Beliebtheit einzelner Songs an(© 2015 Google Play, CURVED Montage)

Welcher Song auf einem Album ist der beliebteste bei den Hörern? Der Google Play Store beantwortet diese Frage ab sofort durch eine neue Anzeige: Ruft Ihr ein Album in der Musik-Kategorie des Stores auf, wird die Beliebtheit der einzelnen Tracks jeweils neben dem Lied angezeigt.

Die neue Rubrik "Beliebtheit" erscheint zwischen der Dauer des Songs und dem Preis für das Lied. Bis zu vier Punkte veranschaulichen die Popularität visuell. Die kennzeichnen offenbar, wie oft ein Song angehört wurde, berichtet Android Police. Die Anzeige kann vor allem dann hilfreich sein, wenn Ihr im Google Play Store statt eines ganzen Albums nur einzelne Lieder erwerben möchtet – und dabei auf die populärsten Songs setzt.

Bisher nur in der Web-Version

Offenbar wurde das neue Feature im Google Play Store erst Anfang Mai 2015 eingeführt. Bisher ist es auch nur in der Web-Version des Stores sichtbar – auf einem Tablet oder Smartphone wird die Beliebtheit bislang nicht angezeigt. Es ist möglich, dass diese Funktion exklusiv der Web-Version vorbehalten bleibt, da diese auf mobilen Geräte durch den begrenzteren Platz in der Einführung neuer Rubriken beschränkt ist.

Anfang des Jahres 2015 war bekannt geworden, dass der Google Play Store den App Store von Apple eingeholt hat – zumindest in Bezug auf die Anzahl der Apps, die in den jeweiligen Stores zum Download angeboten werden. Demnach hielt der Software-Marktplatz zu diesem Zeitpunkt knapp 1,5 Milliarden Anwendungen für das Betriebssystem Android feil.


Weitere Artikel zum Thema
So sollen das Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Vergleich ausse­hen
Christoph Lübben
Im Oktober erscheint der Nachfolger des Google Pixel 2 XL (Bild)
In Kürze erfolgt die Präsentation von Google Pixel 3 und Pixel 3 XL. Ein Bild zeigt die beiden Smartphones wohl nebeneinander.
YouTube Music für Android: Nun könnt ihr die Audio­qua­li­tät einstel­len
Christoph Lübben
YouTube Music bietet euch nun offenbar mehr Qualität
Songs klingen künftig mit YouTube Music für Android besser: Ihr könnt die Qualität nun in mehreren Stufen einstellen.
Google Fotos: Künf­tig könnt ihr wohl Bokeh-Effekt manu­ell anpas­sen
Christoph Lübben
Ob die neue Funktion zunächst nur für das Google Pixel ausrollen wird?
Neue Funktionen für Google Fotos: Offenbar könnt ihr die Unschärfe eines Bokeh-Effekts künftig nachträglich anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.