Google Plus: Designänderungen auf Screenshots geleakt

Von der kommenden App für Google Plus wurden jetzt erstmals Screenshots der noch unfertigen Beta-Version geleakt: Der Nutzer Yoel Kaseb teilte auf seiner Google+ Seite gleich vier Screenshots der Social Media-App. Zu sehen sind die wichtigsten Funktionen der App – und das schlichte, übersichtliche Design der Anwendung.

Die Screenshots zeigen neben einer globalen Freunde-Übersicht, auf der Personen per Bild auf einer dynamischen Weltkarte dargestellt werden, noch drei weitere Funktionen der App. Dort zu sehen ist etwa die typische Möglichkeit des Statusupdates, welche mit einem kleinen Papierflieger-Icon in die Welt geschickt werden kann und sich betont simpel auf wenige Optionen wie Bildanhang oder Positionsmarkierung beschränkt. Ein Balken zeigt die wichtigsten Optionen von Google Plus, etwa Fotos, Personen und Kreise. Abseits davon könnt Ihr das Design eines typischen Statuseintrags mit Foto ansehen.

Neues Oberflächendesign für Hera?

Für das nächste große Update der Android-Benutzeroberfläche und die Einführung der Multitasking-Web-Ansicht mit dem Codenamen Hera werden neue Icon-Designs und grafische Richtlinien erwartet. Einen Vorgeschmack bieten die Screenshots bereits: Die einfarbige Optionsleiste der Google Plus-App, die runden Touch-Felder für Bearbeitungsoptionen und der schmale Infobalken sind schlicht und schick.

Wann genau Ihr die App runterladen und nutzen könnt, ist derzeit noch unklar. Leaker Kaseb lies inzwischen verlauten, er habe keinen Zugriff mehr auf neuere Versionen der Beta-Version – er muss nun auch abwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Gmail zeigt euch auf dem iPhone nur noch die wich­ti­gen Mails an
Christoph Lübben
Gmail kann euch auf dem iPhone optional nur noch bei wichtigen Mails benachrichtigen
Gmail schickt euch auf dem iPhone zu viele Benachrichtigungen? Künftig könnt ihr besser steuern, wann die E-Mail-App euch über Eingänge informiert.
Android Oreo für Galaxy S7 Active ist wohl bald fertig
Aaron1
Das Galaxy S7 (Foto) bekommt aktuell bereits das Oreo-Update
Das Samsung Galaxy S7 Active dürfte schon in Kürze Android Oreo erhalten. Mit dieser Version wurde es offenbar schon zertifiziert.
Google Pixel 3 XL: So stellt es sich ein Desi­gner vor
Francis Lido1
Zum Nachfolger des Pixel 2 XL (Bild) gibt es bereits diverse Design-Studien
Ein Designer hat sich Gedanken zum Google Pixel 3 XL gemacht. Das Ergebnis ist ein Konzept, das die bisherigen Gerüchte berücksichtigt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.