Google Plus: Designänderungen auf Screenshots geleakt

Von der kommenden App für Google Plus wurden jetzt erstmals Screenshots der noch unfertigen Beta-Version geleakt: Der Nutzer Yoel Kaseb teilte auf seiner Google+ Seite gleich vier Screenshots der Social Media-App. Zu sehen sind die wichtigsten Funktionen der App – und das schlichte, übersichtliche Design der Anwendung.

Die Screenshots zeigen neben einer globalen Freunde-Übersicht, auf der Personen per Bild auf einer dynamischen Weltkarte dargestellt werden, noch drei weitere Funktionen der App. Dort zu sehen ist etwa die typische Möglichkeit des Statusupdates, welche mit einem kleinen Papierflieger-Icon in die Welt geschickt werden kann und sich betont simpel auf wenige Optionen wie Bildanhang oder Positionsmarkierung beschränkt. Ein Balken zeigt die wichtigsten Optionen von Google Plus, etwa Fotos, Personen und Kreise. Abseits davon könnt Ihr das Design eines typischen Statuseintrags mit Foto ansehen.

Neues Oberflächendesign für Hera?

Für das nächste große Update der Android-Benutzeroberfläche und die Einführung der Multitasking-Web-Ansicht mit dem Codenamen Hera werden neue Icon-Designs und grafische Richtlinien erwartet. Einen Vorgeschmack bieten die Screenshots bereits: Die einfarbige Optionsleiste der Google Plus-App, die runden Touch-Felder für Bearbeitungsoptionen und der schmale Infobalken sind schlicht und schick.

Wann genau Ihr die App runterladen und nutzen könnt, ist derzeit noch unklar. Leaker Kaseb lies inzwischen verlauten, er habe keinen Zugriff mehr auf neuere Versionen der Beta-Version – er muss nun auch abwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.