Google soll an App zur Bildbearbeitung mit mehreren Personen werkeln

Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt(© 2017 Google)

Google könnte Euch bald das Editieren von Fotos gemeinsam mit Euren Freunden ermöglichen: Der Suchmaschinenriese soll an einer neuen App arbeiten, die auf das Teilen und Bearbeiten von Bildern in Gruppen ausgelegt ist. Noch sei aber unklar, ob das Programm wirklich erscheint.

Hinter verschlossenen Türen entwickelt Google eine Social-Media-App zur gemeinsamen Bildbearbeitung, wie TechCrunch erfahren haben will. Auf Nachfrage der Seite habe das Unternehmen die Existenz der Software bereits bestätigt. Allerdings soll es sich bei dem Programm noch um ein Experiment handeln, sodass eine Veröffentlichung noch infrage gestellt werden kann. Den Quellen von TechCrunch zufolge stehe allerdings ein Launch zum Google I/O-Event im Mai 2017 zur Debatte. Womöglich ist die App also schon weiter fortgeschritten, als zugegeben wird.

Objekterkennung inklusive

Noch habe die Social-Media-Foto-App keinen Namen. Es soll sich jedoch um "keinen weiteren Messenger" handeln. Nutzer können angeblich Gruppen erstellen, Fotos veröffentlichen und gemeinsam bearbeiten. In den Gruppen sei es anschließend möglich, unterschiedliche Varianten von einem Bild zu teilen und zu kommentieren.

Zum Einsatz kommen soll auch eine von Google entwickelte Technologie zur Erkennung von Objekten und Personen. Gruppen könnten Elemente auf Fotos dadurch mit Tags versehen, um diese etwa zu katalogisieren. Beispielsweise wäre es so die schnelle und einfache Suche nach Bildern möglich, auf denen eine bestimmte Person zu sehen ist. Vielleicht erfahren wir zum Google I/O-Event am 17. Mai 2017 bereits mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.
DxO One: Externe Kamera für Galaxy S8 und Co. kommt
Francis Lido
Die DxO One ist bald auch für Android-Geräte erhältlich
Die bereits seit 2015 für das iPhone erhältliche DxO One kommt nun auch für Android-Geräte. Wer möchte, kann sie bereits vor der Einführung kaufen.
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.