Google-Suche per Spracheingabe soll ab sofort besser funktionieren

Supergeil !5
Die Google-Suche per Sprache soll wesentlich verbessert worden sein
Die Google-Suche per Sprache soll wesentlich verbessert worden sein(© 2014 Google, CURVED Montage)

Bessere Erkennung, schnellere Ergebnisse: Wie Google auf seinem Research Blog ankündigt, soll die Nutzung der Such-App mittels Spracheingabe nun deutlich akkurater funktionieren als bisher. Um dies zu gewährleisten, sei die Anwendung mithilfe von neuen akustischen Modellen umgestaltet worden.

Die Suche per Spracheingabe soll jetzt nicht nur schnellere Ergebnisse liefern, sondern Eure Anfragen auch in lauten Umgebungen besser erkennen. Dafür habe Google in die App neue akustische Modelle einfließen lassen, die mithilfe der sogenannten "Connectionist Temporal Classification" (CTC) erstellt wurden. Dadurch könne die App Sequenzen von Klängen in der Wellenform eines Wortes oder Satzes erkennen und markieren, wodurch die gesprochenen Wörter besser erfasst würden.

Suchanfragen per Sprache nehmen zu

Der schwierige Teil der Entwicklung sei es gewesen, die Erkennung in Echtzeit ablaufen zu lassen. Dafür war die Unterteilung eines Wortes in größere Abschnitte nötig: Auf diese Weise erfolgt die Berechnung seltener, was weniger Rechenleistung in Anspruch nimmt und die Antwort schneller ausgegeben werden kann.

Laut Android Authority sei es bereits das zweite Mal im Jahr 2015, dass Google eine Verbesserung der Spracherkennung in der Such-App verkündet. Die vom Suchmaschinenriesen verwendeten Modelle würden auch in der Erforschung der künstlichen Intelligenz (KI) angewendet. Angesichts der zunehmenden Popularität von Suchanfragen per Spracheingabe sei es kein Wunder, dass Google seine Forschungen auf diesen Bereich konzentriert.


Weitere Artikel zum Thema
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.
iOS 11: Diese sieben Featu­res wünschen wir uns von Apple (zu Weih­nach­ten)
Felix Disselhoff1
iOS 11: Welche Features wird das mobile Betriebssystem von Apple mitbringen?
iOS 11 lässt noch auf sich warten. Ein paar Wünsche an das nächste mobile Betriebssystem von Apple hätten wir da allerdings schon.