Google-Suche zur WM 2014: Zwei Buchstaben zum Ergebnis

Supergeil !6
Die Google-Suche scheint zur WM 2014 in Topform zu sein
Die Google-Suche scheint zur WM 2014 in Topform zu sein(© 2014 Google)

Google macht’s kurz: Es genügen schon zwei Buchstaben im Suchfeld, schon liefert ein neues Feature der Suchmaschine alle wichtigen Infos zur WM 2014. Diese zwei Buchstaben sind, wie sollte es anders sein – WM. Das funktioniert sowohl auf dem heimischen Desktop-Rechner als auch auf Smartphones und Tablets.

Die Fußball-WM 2014 steht kurz bevor, da schließen nicht nur die teilnehmenden Mannschaften ihre Vorbereitungen ab, sondern auch das Team von Google. Die Suchmaschine stellt sich betont offensiv auf: Wer nach "WM" googelt, bekommt ganz oben direkt das wichtige Informationsangebot serviert. Da profitieren deutschsprachige User von der verbreiteten Abkürzung für das Turnier, denn auf englisch führt der Weg über den viermal so langen Suchbegriff "World Cup", wie der Screenshot des offiziellen Google-Plus-Profils des Suchmaschinenriesen zeigt.

Der praktische Info-Kasten zum "WM"-Suchbegriff ist in drei Reiter unterteilt: "Spiele", "Gruppen" und "Zweite Runde". Ersterer fungiert als Startseite und zeigt die Partien des Tages inklusive Uhrzeit an, natürlich passend zur Zeitzone Eures aktuellen Aufenthaltsorts. Sobald der Ball in Brasilien rollt, gibt es hier auch Live-Ergebnisse aus den Matches der WM 2014. Deren Auswirkungen können dann den Tabellen im "Gruppen"-Bereich entnommen werden. Und für die heiße Phase nach den Gruppenspielen gibt es schließlich den Reiter "Zweite Runde".

Ihr könnt auch gezielt nach einzelnen Spielen der WM 2014 suchen

Wer gezielte Infos zu einzelnen Spielen sucht, braucht die Teilnehmer der Partie seiner Wahl nur ins Suchfeld einzugeben, etwa "Deutschland Portugal". Als Ergebnis gibt es den Termin, den Austragungsort und weitere Informationen – vor Anpfiff eine Spielvorschau, während und nach dem Spiel die wichtigen Fakten. Zur spielspezifischen Ansicht gelangt Ihr natürlich auch über die oben beschriebene Übersicht, wenn Ihr unter "Spiele" auf die entsprechende Partie klickt.

Die Google-Suche liefert ohne Umwege alles Wichtige zur WM 2014(© 2014 Google)

Die Anzeige der WM-Ergebnisse variiert abhängig von der Bildschirmgröße: Auf dem Smartphone-Browser gibt es eine Spalte, auf Tablets und Desktop-Rechnern werden zwei Partien nebeneinander angezeigt. Je nach genutztem Gerät wird in der "Spiele"-Übersicht in der Navigationsleiste unterhalb der Reiter nur der aktuelle Spieltag angezeigt, mit Pfeilen nach links und rechts zum Durchklicken, während bei mehr Display-Spielraum mehrere Spieltage direkt anklickbar sind.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben3
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
Google Daydream View (2017) im Test: virtu­elle Reali­tät, realer Komfort
Marco Engelien
Daydream View besteht aus Brille und Controller.
Neue Linsen sollen in Googles neuer Daydream View für größere Blickwinkel und schärfere Bilder sorgen. Dafür kostet sie mehr Geld. Zurecht? Der Test.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido4
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.