Google-Suche zur WM 2014: Zwei Buchstaben zum Ergebnis

Supergeil !6
Die Google-Suche scheint zur WM 2014 in Topform zu sein
Die Google-Suche scheint zur WM 2014 in Topform zu sein(© 2014 Google)

Google macht’s kurz: Es genügen schon zwei Buchstaben im Suchfeld, schon liefert ein neues Feature der Suchmaschine alle wichtigen Infos zur WM 2014. Diese zwei Buchstaben sind, wie sollte es anders sein – WM. Das funktioniert sowohl auf dem heimischen Desktop-Rechner als auch auf Smartphones und Tablets.

Die Fußball-WM 2014 steht kurz bevor, da schließen nicht nur die teilnehmenden Mannschaften ihre Vorbereitungen ab, sondern auch das Team von Google. Die Suchmaschine stellt sich betont offensiv auf: Wer nach "WM" googelt, bekommt ganz oben direkt das wichtige Informationsangebot serviert. Da profitieren deutschsprachige User von der verbreiteten Abkürzung für das Turnier, denn auf englisch führt der Weg über den viermal so langen Suchbegriff "World Cup", wie der Screenshot des offiziellen Google-Plus-Profils des Suchmaschinenriesen zeigt.

Der praktische Info-Kasten zum "WM"-Suchbegriff ist in drei Reiter unterteilt: "Spiele", "Gruppen" und "Zweite Runde". Ersterer fungiert als Startseite und zeigt die Partien des Tages inklusive Uhrzeit an, natürlich passend zur Zeitzone Eures aktuellen Aufenthaltsorts. Sobald der Ball in Brasilien rollt, gibt es hier auch Live-Ergebnisse aus den Matches der WM 2014. Deren Auswirkungen können dann den Tabellen im "Gruppen"-Bereich entnommen werden. Und für die heiße Phase nach den Gruppenspielen gibt es schließlich den Reiter "Zweite Runde".

Ihr könnt auch gezielt nach einzelnen Spielen der WM 2014 suchen

Wer gezielte Infos zu einzelnen Spielen sucht, braucht die Teilnehmer der Partie seiner Wahl nur ins Suchfeld einzugeben, etwa "Deutschland Portugal". Als Ergebnis gibt es den Termin, den Austragungsort und weitere Informationen – vor Anpfiff eine Spielvorschau, während und nach dem Spiel die wichtigen Fakten. Zur spielspezifischen Ansicht gelangt Ihr natürlich auch über die oben beschriebene Übersicht, wenn Ihr unter "Spiele" auf die entsprechende Partie klickt.

Die Google-Suche liefert ohne Umwege alles Wichtige zur WM 2014(© 2014 Google)

Die Anzeige der WM-Ergebnisse variiert abhängig von der Bildschirmgröße: Auf dem Smartphone-Browser gibt es eine Spalte, auf Tablets und Desktop-Rechnern werden zwei Partien nebeneinander angezeigt. Je nach genutztem Gerät wird in der "Spiele"-Übersicht in der Navigationsleiste unterhalb der Reiter nur der aktuelle Spieltag angezeigt, mit Pfeilen nach links und rechts zum Durchklicken, während bei mehr Display-Spielraum mehrere Spieltage direkt anklickbar sind.


Weitere Artikel zum Thema
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Her damit !7Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Google Assi­stant kommt für alle Android-Smart­pho­nes ab Mars­h­mal­low
6
Her damit !41Neben dem LG G6 sollen auch alle anderen Android-Smartphones ab Marshmallow oder höher den Google Assistant bekommen
Google Assistant für alle: Die künstliche Intelligenz soll schon bald auf Android-Smartphones mit Android Marshmallow oder höher zu Verfügung stehen.
Nexus 6P: Beta von Android 7.1.2 ohne Finger­ab­druck­sen­sor-Gesten
Michael Keller
Die Beta von Android 7.1.2 steht nun auch für das Nexus 6P zur Verfügung
Google hat die Entwickler-Beta von Android 7.1.2 Nougat nun auch für das Nexus 6P ausgerollt – allerdings ohne die Gestensteuerung.