Google veröffentlicht seine erste App für die Apple Watch

Naja !7
Google News & Wetter bringt News-Überschriften auf die Apple Watch – aber keine Wetter-Meldungen
Google News & Wetter bringt News-Überschriften auf die Apple Watch – aber keine Wetter-Meldungen(© 2015 Google, Inc., CURVED Montage)

Als die Apple Watch im April in die Apple Stores kam, brachte sie bereits eine Reihe Apps namhafter Entwickler mit – bislang nicht dabei: Google. Inzwischen ist die Uhr fast drei Wochen auf dem Markt und erhält endlich eine erste Anwendung des Suchmaschinenenriesen: Google News & Wetter.

Auch wenn Google Maps, die Google-App, der Übersetzer und Gmail quasi Dauergäste unter den beliebtesten Gratis-Apps für iOS sind, bringt das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View vorerst keinen seiner großen Namen auf die Apple Watch. Stattdessen gebührt der recht jungen App Google News & Wetter die Ehre des Google-Debüts auf Apples neustem Produkt. Sie markiert einen recht einfach gehaltenen Anfang.

Google startet verhalten auf der Apple Watch

Viel kann die Google News & Wetter auf der Apple Watch nämlich nicht. Sie bringt Euch einige Überschriften tagesaktueller Nachrichten aufs Handgelenk, durch die Ihr Euch in bewährter Manier wischen könnt. Unterhalb der Headline könnt Ihr Euch noch jeweils ein Bild zum Artikel anschauen, ein Blick auf den eigentlichen News-Text bleibt Euch allerdings verwehrt. Ebenso fehlt eine Option, um den Artikel zu einer Headline direkt auf die dazugehörige iPhone-App zu bringen, obwohl diese sich geradezu anbieten würde. Immerhin schickt Ihr mit einem Force Touch auf eine Überschrift ein Lesezeichen zur entsprechenden News an den Safari-Browser. Die Wetter-Komponente der App bleibt auf der Apple Watch übrigens außen vor.

Googles Start auf der Apple Watch ist mit dieser App eher ein vorsichtiges Herantasten als ein Paukenschlag. Allerdings steht Apples Uhr natürlich in direkter Konkurrenz zu Googles hauseigener Smartwatch-Plattform Android Wear. Wir sind gespannt, wie lange und wie sehr sich der Suchmaschinenriese bei der Portierung seiner Apps auf die Apple Watch in Verzicht übt – ob nun gänzlich oder in Sachen Funktionalität.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Darum enthält Google Maps enthält frei erfun­dene Stra­ßen
Guido Karsten
Das Kartenmaterial von Google Maps enthält mit voller Absicht der Macher auch einige Fehler
Einige Straßen und sogar Orte im Kartenmaterial von Google Maps gibt es gar nicht. Offenbar hat der Betreiber sie aber absichtlich eingefügt.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.