Hearthstone für iPhone gesichtet & Neues Addon im April

Hearthstone-Entwickler Blizzard hat zur PAX East im amerikanischen Boston ein großes Paket mit Neuigkeiten mitgebracht: Nicht nur gab es die Ankündigung der neuen Erweiterung Blackrock Mountain, sondern auch frische Infos zur heiß ersehnten Smartphone-Version. Genauer: zu Hearthstone fürs iPhone.

Nach dem "Fluch von Naxxramas" ist vor dem "Blackrock Mountain": Blizzard hat die nunmehr zweite Einzelspieler-Erweiterung für sein virtuelles Kartenspiel Hearthstone angekündigt. Wie schon im ersten Addon dieser Art schlagen sich die Spieler wieder durch mehrere Flügel mit verschiedenen Gegnern, die aus den Tiefen des Blackrock stammen. Wer sich im Warcraft-Universum ein wenig auskennt, der dürfte wissen, dass dort vor allem Dunkeleisenzwerge und feurige Gestalten wie Ragnaros der Feuerfürst zugegen sind.

Einen kleinen Ausblick liefert auch ein erster Trailer zur Erweiterung "Blackrock Mountain." Der volle Zugriff auf alle fünf Flügel des Abenteuers soll übrigens 25 Dollar kosten. Jeder einzelne Flügel wird aber auch gegen 700 Goldmünzen Ingame-Währung oder 6,99 Dollar zu haben sein. Die exakten Preise in Euro dürften ähnlich hoch sein. Wer also kein echtes Geld ausgeben möchte, der sollte schon einmal damit beginnen, seine täglichen Quests abzuschließen, um zum Start ausreichend Goldmünzen gesammelt zu haben.

Hearthstone für iPhone bereits zu großen Teilen fertig?

Im Vergangenen Jahr sind bereits Versionen des Kartenspiels für Android-Tablets und Apples iPad erschienen. Trotzdem sehnt sich die Mehrzahl der Spieler sicherlich immer noch nach einem Hearthstone für iPhone und Android-Smartphones. Ebenfalls auf der PAX East in Boston hatten die Blizzard-Entwickler aber auch erste Screenshots im Gepäck, die das Kartenspiel bereits auf Apples Smartphone demonstrierten.

Wirkliche Überraschungen enthüllen die Screenshots von Hearthstone auf einem iPhone nun nicht, doch ist es immerhin ein Lebenszeichen und ein Beleg dafür, dass Blizzard offenbar eine klare Vorstellung davon hat, wie das Spielbrett auf einem deutlich kleineren Bildschirm aussehen wird. Platz sparen die Macher offenbar etwas, indem die Kartenhand auf die Seiten neben das Spielerporträt verteilt wird. Auf die Frage hin, wann mit Hearthstone für iPhone gerechnet werden darf, gab es leider nur eine sehr ungenaue Antwort: irgendwann in den nächsten Monaten.

So soll Hearthstone auf dem iPhone aussehen(© 2015 reddit/r/hearthstone)

Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.