HTC 10: Werbeclip hebt Selfie-Kamera, Akku, Sound und Display hervor

Im Mai wird mit dem HTC 10 das neue Premium-Smartphone des taiwanischen Herstellers erscheinen. Damit dies auch niemand vergisst, veröffentlicht HTC nun einen Werbespot von etwa einer Minute Laufzeit. Im Unterschied zu einigen Spots zu älteren Produkten des Herstellers stehen in diesem Features und technische Verbesserungen im Vordergrund.

Das Werbevideo von HTC braucht nur wenige Sekunden, um auf den Punkt zu kommen und uns das neue HTC 10 einmal von allen Seiten zu zeigen. Anschließend folgt die Präsentation der Funktionen, auf die der Hersteller besonders stolz ist: Den Anfang macht hier die 5-MP-"UltraSelfie"-Frontkamera, die erstmals in einem Smartphone auch einen optischen Bildstabilisator mitbringt und zudem auch bei wenig Licht für helle Aufnahmen sorgen soll. Im Anschluss hat auch das neue 2K-Display einen Auftritt, über das Jan bereits im Hands-on zum HTC 10 einiges verraten hat.

Freestyle-Layout, zwei Tage Akkulaufzeit und BoomSound

Der nächste Punkt im Programm lautet "Freestyle Layout". Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit für Euch, die Aufmachung von Android und der Sense 8.0 UI stark zu beeinflussen. App-Icons können beispielsweise getauscht und frei positioniert werden.

HTC rühmt sich auch im Werbeclip damit, dass der Akku im HTC 10 bis zu zwei Tage lang durchhalten soll. Der Test wird zeigen, wie sehr das Smartphone in dieser Zeitspanne gefordert werden darf. Am Ende der Feature-Parade weist der Hersteller noch einmal auf die verbauten Lautsprecher hin. Sie sollen einen noch besseren Sound bieten als die bereits überzeugenden Stereo-Speaker im One M9.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia X: Sony will nach Google erstes Update auf Android 7.1.1 liefern
Guido Karsten
Das Sony Xperia XZ dürfte als eines der ersten Smartphones mit Android 7.1.1 laufen
Sony will nach Google der erste Hersteller sein, der ein Android 7.1.1-Update auf seine Smartphones bringt. Zunächst wird es wohl als Beta ausgerollt.
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !6Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.