HTC Desire 830: Neues Mittelklasse-Phablet in Arbeit

Das HTC Desire 820 gehörte zu den ersten Android-Smartphones mit 64-Bit-fähigem Chipsatz
Das HTC Desire 820 gehörte zu den ersten Android-Smartphones mit 64-Bit-fähigem Chipsatz(© 2015 CURVED)

Das HTC Desire 820 ist bereits Ende 2014 erschienen und noch immer gibt es keinen direkten Nachfolger. Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer alias "OnLeaks" hat nun aber immerhin einen ersten Hinweis dazu veröffentlicht, dass HTC offenbar an einem HTC Desire 830 arbeitet.

Viel verrät der Screenshot, den Hemmerstoffer via Twitter teilte, noch nicht. Zu sehen ist offenbar ein Datenblatt, auf dem allerdings die meisten Zeilen ausgegraut wurden. Erkennbar ist lediglich, dass das Dokument die Spezifikationen eines "HTC Desire 830 4G" beschreibt. Die von HTC verwendete Modellnummer lautet "D830x". Außerdem deutet die Angabe der Frequenzbereiche 700/800/1800/2600 ebenso wie die Produktbezeichnung darauf hin, dass es sich hierbei um ein LTE-fähiges Gerät handelt.

Das Desire 830 ist überfällig

Das Desire 820 ist schon etwa eineinhalb Jahre auf dem Markt und bis heute hat HTC noch keinen direkten Nachfolger für das Smartphone angekündigt. Damals zählte das Gerät zu den ersten Android-Smartphones, die bereits mit einem 64-Bit-fähigen Chipsatz ausgerüstet waren, weshalb Jan es im Fazit seines Testberichts auch als "Investition in die Zukunft" bezeichnete.

Wie richtig Jan mit dieser Einschätzung lag, zeigt auch eine Meldung von vor wenigen Tagen. Hier hatte der über HTC stehts gut informierte ROM-Entwickler LlabTooFeR via Twitter erklärt, dass der Hersteller dem HTC Desire 820 noch im April ein Update auf Android 6.0 Marshmallow spendieren möchte. Dies ist untere anderem deswegen löblich, weil es sich beim Vorgänger des erwarteten Desire 830 nicht um ein Premium-Smartphone handelt und weil es zu seinem Release noch mit Android 4.4 KitKat lief.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus erhält Sicher­heits­up­date für Septem­ber
Francis Lido
Das HTC U12 Plus wird sicherer
Pflichtinstallation für Besitzer des HTC U12 Plus: Der Hersteller rollt derzeit das Sicherheitsupdate für September 2018 aus.
"Fort­nite" könnt ihr jetzt auch auf HTC U12 Plus & Co. spie­len
Michael Keller
Auf dem HTC U12 Plus könnt ihr jetzt auch Fortnite spielen
Die Liste der Android-Smartphones, die "Fortnite" unterstützen, wird immer länger. Neu hinzugekommen: das HTC U12 Plus.
HTC U12 Plus: Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Edge Sense
Francis Lido1
Das HTC U12 Plus hält bald noch länger durch
Ein Update für das HTC U12 Plus bringt diverse Verbesserungen und ein ungewöhnliches Online-Spiel. Letzteres kombiniert Katzen und Kryptowährung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.