HTC Desire 820: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Sep 2014

Testergebnis
6.0
HTC Desire 820 blau
Top
  • Mit 64 Bit-Chip gut für Android 5.0 gerüstet
  • Boomsound-Lautsprecher auf der Vorderseite
Flop
  • Software nutzt 64 Bit noch nicht aus.
  • Android Lollipop noch nicht verfügbar
  • Nur HD-Auflösung bei 5,5 Zoll

Farbenfroh und für die Zukunft gerüstet: So kündigte HTC sein Desire 820 zum Auftakt der IFA 2014 an. Das Mittelklasse-Smartphone wurde vom Hersteller mit einem 64-Bit-Prozessor ausgestattet – und war damit eines der ersten Geräte, die für das kommende Android 5.0 Lollipop gewappnet waren.

Eines der besonderen Merkmale des HTC Desire 820 sind die beiden Kameras. Das Smartphone gab es nämlich zur Einführung zum Preis von 329 Euro – und dafür lösen sie ungewöhnlich hoch auf. Insbesondere die Frontkamera mit ihrem 8-Megapixel-Sensor überrascht und dürfte Selfie-Freunde begeistern. Die Hauptkamera bietet immerhin noch 13 Megapixel.

Das HTC Desire 820 bietet solide Leistung zu günstigem Preis

Das 5,5 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln bei einer Dichte von 267 Bildpunkten pro Zoll, sodass lediglich eine HD-Darstellung möglich ist – das Smartphone erhebt aber auch keinen Flaggschiff-Anspruch. Der Achtkern-Prozessor Snapdragon 615 von Qualcomm mit Adreno-GPU im Huckepack ist dafür schnell genug, um nicht nur Grundfunktionen flüssig darzustellen, sondern auch grafisch aufwendigere Spiele darstellen können.

Speicherplatz bietet das Gerät mit 16 GB eher wenig, mehr lässt sich aber per microSD-Karte nachrüsten. Neben Wi-Fi beherrscht das Desire 820 auch schnelles Internet für unterwegs mit LTE Cat. 4. Das Smartphone ist seit dem dritten Quartal 2014 zum Preis von 329 Euro in neun verschiedenen Farben erhältlich. Ein angepasstes Dot View Case erschien ebenfalls.

Alle Spezifikationen
Größe157,7 x 78,7 x 7,7 mm
Gewicht154 g
Display5,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorSnapdragon 615
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.4
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
Farbeblau, pink, rot, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 /
Grafik-ChipAdreno 405
Akkuleistung2600 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung329 €
StatusErhältlich
MartkeinführungSep 2014
Das HTC Desire 820 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite

Artikel zu "HTC Desire 820"
Her damit !5HTC versorgt auch das Desire 820 mit einem Update auf Android 6.0
HTC Desire 820: Android Mars­h­mal­low-Update soll im April kommen
Guido Karsten

Das HTC Desire 820 erhält sein Update auf Android 6.0 Marshmallow. Laut des ROM-Spezialisten LlabTooFeR wird die Firmware bald in Europa verteilt.

Supergeil !26Eines der ersten Smartphones mit 64-Bit-Prozessor
6.0
HTC Desire 820 im Test: Eine Inves­ti­tion in die Zukunft
Jan Johannsen2

HTC bringt mit dem Desire 820 eines der ersten 64 Bit-Smartphones auf den Markt. Bisher ist das Smartphone aber nur eine Wette auf die Zukunft.

Das HTC Desire Eye war offenbar Designvorlage für das HTC Desire 826
HTC Desire 826: Smart­phone knipst Ultra­pi­xel-Selfies
Michael Keller

HTC hat die CES 2015 genutzt, um ein neues Mittelklasse-Smartphone vorzustellen. Spezial-Feature des HTC Desire 826 ist dessen Ultrapixel-Frontkamera.

Her damit !20HTC Desire
HTC Desire 820: Das 64 Bit-Selfie-Phone im Hands-On
Amir Tamannai1

Es muss nicht immer Metall sein: Das HTC Desire 820 sieht auch im Plastik-Gewand gut aus und hat ein paar spannende Features unter der Haube.

Das HTC Desire 820 soll Ende des Jahres in Europa erscheinen
IFA 2014: HTC Desire 820 mit 64-Bit-Prozes­sor kommt
Gregor Rumpf1

HTC hat im Rahmen der IFA 2014 das Desire 820 vorgestellt. Das Smartphone verfügt, wie erhofft, über den 64-Bit-Prozessor Snapdragon 615.