HTC J Butterfly für Japan angekündigt

Das HTC J Butterfly wird möglicherweise nur in Japan erscheinen
Das HTC J Butterfly wird möglicherweise nur in Japan erscheinen(© 2014 HTC)

Eine regionale Version des HTC One M8 für Japan: Unter dem Namen HTC J Butterfly soll im August in Japan ein Smartphone erscheinen, das im Wesentlichen die Ausstattung des aktuellen HTC-Flaggschiffes aufweist.

Einige der Features des HTC J Butterfly zielen anscheinend direkt auf die Wünsche der Konsumenten auf dem japanischen Markt, berichtet Android Central. Dazu gehört beispielsweise die Kamera auf der Rückseite: Diese soll Aufnahmen mit der Auflösung von 13 MP ermöglichen – eine sinnvolle Abkehr von der 4-MP-Kamera mit den sogenannten "Ultrapixeln", die im HTC One M8 verbaut ist. Die Frontkamera soll wie bei dem Vorbild mit 5 MP auflösen.

Dot-View-Case und LTE

Ein weiteres Feature, durch das sich das HTC J Butterfly vom HTC One M8 unterscheidet, ist die Outdoor-Tauglichkeit: So soll das neue Smartphone beispielsweise wasserdicht sein. Das Display des HTC J Butterfly misst in der Diagonale 5 Zoll. Als Verbindungsmöglichkeiten steht neben 802.11ac WiFi auch LTE zur Verfügung. Als Prozessor kommt wie im HTC One M8 der Qualcomm Snapdragon 801 zum Einsatz, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Zusätzlich wird das HTC J Butterfly ab Werk mit Android 4.4 KitKat und einem Dot-View-Cover ausgestattet sein.

Das Gerät wird voraussichtlich auf der HTC Konferenz in Tokio am 19. August vorgestellt – und soll dann ab Ende August erhältlich sein. Ob das Gerät auch auf dem europäischen Markt erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt, gilt aber als eher unwahrscheinlich.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben9
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.