HTC J Butterfly für Japan angekündigt

Das HTC J Butterfly wird möglicherweise nur in Japan erscheinen
Das HTC J Butterfly wird möglicherweise nur in Japan erscheinen(© 2014 HTC)

Eine regionale Version des HTC One M8 für Japan: Unter dem Namen HTC J Butterfly soll im August in Japan ein Smartphone erscheinen, das im Wesentlichen die Ausstattung des aktuellen HTC-Flaggschiffes aufweist.

Einige der Features des HTC J Butterfly zielen anscheinend direkt auf die Wünsche der Konsumenten auf dem japanischen Markt, berichtet Android Central. Dazu gehört beispielsweise die Kamera auf der Rückseite: Diese soll Aufnahmen mit der Auflösung von 13 MP ermöglichen – eine sinnvolle Abkehr von der 4-MP-Kamera mit den sogenannten "Ultrapixeln", die im HTC One M8 verbaut ist. Die Frontkamera soll wie bei dem Vorbild mit 5 MP auflösen.

Dot-View-Case und LTE

Ein weiteres Feature, durch das sich das HTC J Butterfly vom HTC One M8 unterscheidet, ist die Outdoor-Tauglichkeit: So soll das neue Smartphone beispielsweise wasserdicht sein. Das Display des HTC J Butterfly misst in der Diagonale 5 Zoll. Als Verbindungsmöglichkeiten steht neben 802.11ac WiFi auch LTE zur Verfügung. Als Prozessor kommt wie im HTC One M8 der Qualcomm Snapdragon 801 zum Einsatz, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Zusätzlich wird das HTC J Butterfly ab Werk mit Android 4.4 KitKat und einem Dot-View-Cover ausgestattet sein.

Das Gerät wird voraussichtlich auf der HTC Konferenz in Tokio am 19. August vorgestellt – und soll dann ab Ende August erhältlich sein. Ob das Gerät auch auf dem europäischen Markt erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt, gilt aber als eher unwahrscheinlich.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Peinlich !7Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.