HTC One A9 mit Android 6.0 Marshmallow im Handel erhältlich

Her damit !19
Das HTC One A9 erinnert äußerlich an Apples iPhone 6 und iPhone 6s
Das HTC One A9 erinnert äußerlich an Apples iPhone 6 und iPhone 6s(© 2015 CURVED)

HTC hat sein handliches neues Smartphone mit Metallgehäuse, das One A9, nun in den Verkauf gegeben. Seit dem 4. November ist das Gerät, auf dem bereits das brandneue Android 6.0 Marshmallow installiert ist, somit auch in Deutschland erhältlich.

Das HTC One A9 bringt einen Full-HD-Bildschirm mit 5-Zoll-Bilddiagonale mit. Das Display basiert auf AMOLED-Technik und liefert entsprechend knallige Farben und ein dunkles Schwarz. Das HTC One A9 ist zwar nur mit einem 16 GB großen internen Speicher zu bekommen, jedoch bietet das Smartphone trotz Metallgehäuse die Möglichkeit, eine microSD-Karte einzusetzen und somit den Speicherplatz zu erweitern.

Ein Hauch von Luxus

Im Herzen des HTC One A9 arbeitet ein Snapdragon 617-Prozessor zusammen mit 2 GB RAM. Zwar bietet die Konfiguration genügend Performance, um mit Top-Smartphones vom vergangenen Jahr mitzuhalten, jedoch reicht dies nicht, um das Gerät zum High-End-Feld dazuzuzählen. Auf der anderen Seite bietet das HTC One A9 aber wieder ein paar Features und Eigenschaften, die eher selten im mittleren Marktsegment zu beobachten sind.

Das HTC One A9 besitzt beispielsweise eine 13-MP-Kamera inklusive eines optischen Bildstabilisators, der Wacklern entgegen wirkt. Zum Vergleich: Von Apples aktueller iPhone-Generation ist lediglich das große iPhone 6s Plus mit einem solchen optischen Bildstabilisator ausgerüstet. Ebenfalls noch längst nicht Standard: der Fingerabdrucksensor, der sich beim HTC One A9 im Homebutton versteckt. Zusammen mit dem Metallgehäuse bietet das neue Gerät also ein paar Features, die das Smartphone mit dem Mittelklasse-Prozessor aus der Masse hervorhebt. Die UVP des Gerätes gibt der Hersteller allerdings auch mit einem dafür doch recht happigen Preis von 579 Euro an.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !21Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten10
Peinlich !14Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten17
Her damit !28Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.