HTC One A9: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2015

Testergebnis
8.4
HTC One A9
Top
  • Einschaltknopf
  • optischer Bildstabilisator
  • High Resolution Audio
  • sehr gute Kamera
Flop
  • zu teuer
  • Mittelklasse-Prozessor
  • asymmetrisches Design

Das HTC One A9 weist auf den ersten Blick eine deutliche Ähnlichkeit mit dem iPhone 6s auf. Der Hersteller selbst preist es zudem als "gute Alternative zum iPhone" an. Unter der Haube verbirgt sich zwar kein Oberklasse-Gerät, aber immer noch ein durchdachtes Gesamtpaket mit ausreichend flotter Hardware. Der Preis für das HTC-Smartphone ist allerdings verglichen mit ähnlich ausgestatteten Geräten recht hoch.

One A9 performt ähnlich wie das M8

Das HTC One A9 besitzt ein 5-Zoll-Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auflöst. Der Screen ist von einer Schicht 2,5-D-Glas geschützt, das ein kleines Stück aus dem Metallgehäuse hervorsteht. Als zentrale Recheneinheit dient ein Snapdragon 617, dessen acht Kerne zur Hälfte mit 1,5 und zur Hälfte mit 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB. Die Performance reicht so für alle Anwendungsgebiete mit Ausnahme von grafisch anspruchsvollen Spielen und ist in etwa gleichauf mit dem Topmodell des Vorjahres, dem HTC One M8.

Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB. Für eigene Daten wie Fotos, Musik und Videos stehen Euch davon aber nur etwa die Hälfte zur Verfügung. Das HTC One A9 besitzt aber einen SD-Kartenslot, mit dem Ihr den Speicherplatz erweitern könnt. Da das Smartphone mit Android 6.0 als Betriebssystem daherkommt, ist der so erweiterte Speicher zudem als interner Speicher nutzbar. Der Hersteller hat aber wie bei den eigenen Geräten üblich die unternehmenseigene Sense-Benutzeroberfläche in der Version 7 darübergelegt.

599 Euro für die obere Mittelklasse

Die Stromversorgung des HTC One A9 übernimmt ein 2150-mAh-Akku. Eine volle Ladung soll den Angaben des Herstellers zufolge für neun Stunden Surfen per WLAN ausreichen. Für reine Telefonie soll der Energiespeicher 16 Stunden lang reichen. Die Kamera wiederum hat dem Topmodell HTC One M9 sogar einen optischen Bildstabilisator voraus. Geschossene Fotos lassen sich zudem wahlweise als RAW-Datei speichern. Ein Zeitraffer-Modus steht ebenso zur Verfügung. Auf die Ultrapixel-Technologie mancher Vorgänger verzichtet HTC nun und liefert gute Bildqualität auch bei hoher Auflösung.

Die Boomsound-Lautsprecher des HTC One M9 mussten ebenfalls weichen. Das One A9 besitzt lediglich einen großen Speaker auf der unteren Vorderseite. High Resolution Audio unterstützt die Hardware nur mit externem Equipment.

Das HTC One A9 ist zum Preis von 599 Euro erhältlich und steht in den Farben Weiß, Schwarz, Silber und Dunkelrot zur Verfügung. Die Hardware weist dabei leichte Unterschiede im Design auf: Beim weißen Modell etwa liegen Sensoren, Lautsprecher und Selfie-Kamera nicht auf einer Linie, beim schwarzen Gerät hingegen schon.

Alle Spezifikationen
Größe145,75 x 70,8 x 7,26 mm
Gewicht143 g
Display5 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorSnapdragon 617
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 6.0 mit HTC Sense
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung4 Megapixel
Farbegrau, silber, gold, rot
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Micro-SD, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4 x 1.5 + 4 x 1.2GHz
Akkuleistung2150 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb432 / 16 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusErhältlich
MartkeinführungNov 2015

Artikel zu "HTC One A9"
Her damit !19Auch in Deutschland sollte das Anodroid Nougat-Update für das HTC 10 bald ausrollen
HTC 10 und Co. erhal­ten bessere Kamera-App – Nougat voraus­ge­setzt

Mit der neuesten Version der HTC Kamera-App könnt Ihr auch auf dem HTC 10 Panorama-Selfies schießen. Benötigt wird allerdings Android Nougat.

Supergeil !6Das HTC One A9s sieht dem Vorgänger bis auf kleine Änderungen sehr ähnlich
HTC One A9: iPhone-Klon soll Nach­fol­ger bekom­men
Michael Keller

Der Nachfolger des HTC One A9 kommt – Gerüchten zufolge soll die Präsentation schon in den kommenden Tagen auf der IFA 2016 stattfinden.

Supergeil !27Android 7.0 Nougat erreicht bald das HTC 10, One M9 und One A9
HTC 10, One M9 und One A9 sollen Nougat noch vor Ende 2016 erhal­ten
Christoph Groth

Das HTC 10 soll noch im vierten Quartal 2016 ein Update auf Android 7.0 Nougat erhalten. Das HTC One M9 und A9 sollen folgen.

Supergeil !15Basiert das angebliche Sailfish-Design tatsächlich auf einem HTC One A9?
Nexus Sail­fish: Design soll zu weiten Teilen mit HTC One A9 über­ein­stim­men

Könnte das Design des kleineren HTC Nexus-Smartphones mit dem Codenamen Sailfish vom HTC One A9 stammen. Es gibt zumindest einige Ähnlichkeiten.

Her damit !19Wie erwartet soll auch das HTC One M9 Android 7.0 Nougat erhalten
HTC: Update mit Android 7.0 Nougat bereits für mehrere Geräte ange­kün­digt
Michael Keller

Google hat verkündet, dass die nächste Android-Version Nougat heißen wird. HTC hat nun wiederholt, welche Geräte das Update erhalten sollen.

Supergeil !13Besitzer des HTC 10 können sich auf das Android N-Update freuen
Android N für HTC 10 und Co.: Diese Geräte bekom­men das Update
Michael Keller

HTC hat bereits angekündigt, welche Geräte das Update auf Android N erhalten sollen. Die aktuellen Top-Smartphones wie das HTC 10 zählen dazu.