HTC One E9 Plus vorgestellt – aber wo ist das E9?

Her damit !8
Das HTC One E9 Plus wird in China in drei Farbvarianten angeboten
Das HTC One E9 Plus wird in China in drei Farbvarianten angeboten(© 2015 HTC)

Es gab Leaks über Leaks und nun ist das HTC One E9 Plus endlich offiziell vorgestellt worden: Die chinesische Webseite des taiwanesischen Herstellers hat das Smartphone ohne viel Aufsehen spontan enthüllt. Von der zu erwartenden Standard-Version HTC One E9 fehlt allerdings weiterhin jede Spur.

Es ist schon etwas merkwürdig, dass HTC zuerst die aufgepumpte Plus-Variante des Kunststoff-Ablegers seines HTC One M9 enthüllt, nur um vermutlich später das einfachere Basismodell vorzustellen. Uns soll es aber nicht stören, denn damit haben wir nun immerhin hinsichtlich des HTC One E9 Plus Gewissheit darüber, was sich unter dessen Haube versteckt.

Kunststoff-Gehäuse verbirgt kräftiges Innenleben

Nur, weil HTC dem One E9 Plus keinen Metallpanzer, sondern ein Plastikgehäuse verliehen hat, heißt das noch lange nicht, dass die verbaute Hardware weniger hochwertig ist: Das Smartphone bietet ein Quad-HD-Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll und einer beeindruckenden Pixeldichte von 534 ppi. Drei Gigabyte RAM und ein MediaTek MT6795M Octa-Core-Chip treiben das HTC One E9 Plus an und sorgen sicherlich für keine schlechte Leistung.

Weniger speziell als die 20-MP-Hauptkamera und der Dual-SIM-Slot ist der 2800-mAh-Akku und der verbaute microSD-Slot, den Hersteller gerade in Smartphones mit Kunststoffgehäuse häufig einbauen. Erfreulich für alle Interessenten dürfte zudem sein, dass das HTC One E9 Plus auch die HTC-typischen BoomSound-Boxen auf der Vorderseite mitbringt. In China wird das Gerät in den Farbkombinationen Braun/Gold, Weiß/Gold und Schwarz angeboten.

Ein kleines Mysterium stellt noch die Unterseite mit den Spezifikationen auf HTCs chinesischer Präsenz dar: Hier wird für das HTC One E9 Plus anders als auf der offiziellen Produktseite nur ein 2 GB großer Arbeitsspeicher und eine 13-MP-Hauptkamera geführt. Wie auch 9to5Google gehen wir davon aus, dass es sich hier um ein Versehen handelt und schätzen, dass es sich bei diesen Specs um die technischen Daten der Basisvariante HTC One E9 handelt. Wann die beiden Smartphones auch in Europa erscheinen könnten, ist bislang noch nicht klar.


Weitere Artikel zum Thema
Asus Zenfone 4 Max im Test: großer Akku, kleine Dual­ka­mera
Jan Johannsen2
Asus Zenfone 4 Max: Dualkamera und ein fetter Akku.
7.2
Großer Akku und eine Dualkamera für unter 300 Euro: Damit will das Zenfone 4 Max punkten. Wir haben das Smartphone getestet.
WhatsApp: Bald könnt Ihr Sprach­nach­rich­ten via Google Assi­stant versen­den
Christoph Lübben
Auch hierzulande lassen sich Sprachnachrichten über WhatsApp wohl bald via Google Assistant abschicken
WhatsApp komplett ohne Anfassen: In den USA erlaubt der Messenger, Sprachnachrichten mit dem Messenger über Google Assistant zu versenden.
Huawei Mate 10: Herstel­ler teasert schmale Display­rän­der und 18:9-Format an
Guido Karsten3
Das einfache Huawei Mate 10 besitzt offenbar noch deutliche Ränder über und unter dem Display
Huawei schürt vor der Präsentation des Huawei Mate 10 die Spannung: Ein Teaser deutet nun auf ein Display mit minimalen Rändern hin.