HTC One M7: Sense 6.0-Update in Deutschland erhältlich

Naja !5
Die UI Sense 6.0 kommt via Firmware-Update nun vom HTC One M8 auch auf das HTC One M7
Die UI Sense 6.0 kommt via Firmware-Update nun vom HTC One M8 auch auf das HTC One M7(© 2014 HTC)

Nun gibt es Sense 6.0 für das HTC One M7 endlich auch hierzulande – in zahlreichen anderen Ländern steht das Firmware-Update schon seit Wochen zum Download bereit. Mit der Aktualisierung erhält das 2013er-Flaggschiff der Taiwanesen einige Funktionen, die bislang dem HTC One M8 vorbehalten waren.

Der Rollout in Deutschland wird allerdings auch von einem Problem begleitet: Wer ein HTC One M7 von o2 besitzt, muss momentan ohne die neue Firmware auskommen. Sie lässt sich zwar auf das Smartphone herunterladen, allerdings berichten zahlreiche Nutzer von Fehlern bei der Installation. Auch HTC hat dieses Problem erkannt und äußerte sich am Donnerstag auf der offiziellen Facebook-Seite – es werde bereits an einer Lösung gearbeitet, sodass auch o2-Kunden das Update auf Sense 6.0 zeitnah installieren können.

Funktionen des HTC One M8 auch auf dem One M7 nutzen

Das Firmware-Update ist etwa 680 MB groß und bringt zusammen mit der Benutzeroberfläche Sense 6.0 einige Funktionen des HTC One M8 auf das One M7. So erhält BlinkFeed mit dem Update ein neues Design, auch die Galerie-App hat eine optische Aufwertung erhalten. Zudem bietet die Kamera-App neue Funktionen. Aufgrund der unterschiedlichen Hardware der beiden Flaggschiffe können mit dem Firmware-Update allerdings nicht alle Features portiert werden: Sowohl die Motion-Launch-Gestures als auch die Duo-Kamera-Anwendungen etwa bleiben dem HTC One M8 vorbehalten.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller5
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !5Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.