HTC One M8 Eye: 13-MP-Version kommt nicht nach Europa

Das HTC One M8 Eye wird nicht nach Deutschland kommen
Das HTC One M8 Eye wird nicht nach Deutschland kommen(© HTC China)

Kein HTC One M8 Eye für Deutschland, Österreich und die Schweiz? HTC hat gegenüber Fudzilla anscheinend bestätigt, dass der Release des HTC One M8-Ablegers auf andere Länder wie Indien und China beschränkt bleiben soll. Für diese Märkte sei das Smartphone mit der 13-MP-Hauptkamera auch ursprünglich gedacht gewesen.

Trotzdem sei das HTC One M8 immer noch das Vorzeigemodell des Herstellers aus Taiwan für das Weihnachtsgeschäft – trotz des erst danach erschienenen Selfie-Smartphones HTC Desire Eye. HTC erhofft sich offenbar auch Gewinne durch Accessoires: So sei zum Beispiel das Dot View Case das bisher erfolgreichste Zubehör-Teil der Firmengeschichte.

Weiterhin nur Ultrapixel

Auch europäische Technik-Freunde hatten sicherlich gehofft, dass das HTC One M8 Eye nach dem Release in China bald auch hierzulande erhältlich sein würde; denn das HTC One M8 hatte einige Kritik für die Dual-Kamera einstecken müssen, die mit der Ultrapixel-Technologie ausgestattet ist, aber lediglich mit 4 MP auflöst. Dadurch werden zwar gute Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen möglich, aber in hellen Umgebungen fällt die Qualität der Aufnahmen ab. Zudem sind die Möglichkeiten zu Filmaufnahmen mit der Kamera des originalen HTC One M8 auf 1080p beschränkt.